Wie lange dauert es, bis ich mit Affiliate Marketing Geld verdienen kann?

Wie lange dauert es, bis ich mit Affiliate Marketing Geld verdiene?Eine Frage, die angehende Affiliates immer wieder stellen, ist die nach der Anlaufdauer. Wie lange braucht man, um mit Affiliate Marketing* Geld verdienen zu können?

Und glücklicherweise gibt es da eine genaue Antwort: 3 Monate, 12 Tage und 7 Stunden. ;-)

Nein, natürlich gibt es auf diese Frage keine pauschale Antwort. Es liegt an den eigenen Voraussetzungen und individuellen Faktoren, ab wann man mit dem Affiliate Marketing Geld verdienen kann. Auf diese gehe ich im Folgenden näher ein.

[Dieser Artikel ist Teil der Affiliate-Grundlagen Artikel-Serie]

Wie lange dauert es, bis ich mit Affiliate Marketing Geld verdienen kann?

TarifCheck24 Kredit HammerWERBUNG

Das kann man nicht genau sagen. Der eine verdient nach einem Monat schon ein paar hundert Euro. Ein anderer hat nach 6 Monaten gerade mal 20 Euro verdient.

Ich habe auf Selbständig im Netz z.B. im Juli 2007, also 5 Monate nach dem Blog-Start meinen ersten Euro mit Affiliate Marketing verdient. Im Oktober waren es dann schon über 100 Euro im Monat. Mittlerweile sind es pro Monat ein paar tausend Euro.

Meine Mikrofon und Podcast Tipps Website hat die ersten Affiliate-Einnahmen nach 3 Monaten erzielt. Im Februar diesen Jahres waren es 4,22 Euro. Im April waren es bereits 76,06 Euro.

Die Zeit, die ihr braucht, um mit Affiliate Marketing Geld zu verdienen, hängt von mehreren Variablen ab.

Voraussetzungen

Zum einen sind die Voraussetzungen natürlich sehr wichtig. Hat man bereits eine etablierte Website mit viel und qualitativ gutem Traffic? Oder hat man die Site gerade gestartet und so gut wie gar kein Traffic?

Auch die Inhalte sind wichtig. Welche Themen werden behandelt und welche Zielgruppen sprechen die Inhalte an. So sind z.B. Vergleichsartikel von Technikprodukten eher für das Affiliate-Markting geeignet, als Artikel über aktuelle politische Entwicklungen.

Dabei spielt die Intention der Besucher ebenfalls eine große Rolle. Haben diese ein Problem und suchen dafür eine Lösung, dann sind sie eher bereit etwas zu kaufen. Wer nur nach kostenlosen Infos sucht, kauft dagegen eher selten was.

Nicht so entscheidend, aber auch unterschiedlich, sind die Auszahlungszeiträume der verschiedenen Affiliate-Netzwerke und Partnerprogramme. Die einen zahlen am Ende des Monats, die anderen erst 3 Monate später.

Wichtig ist hier auf jeden Fall, dass es einen großen Unterschied macht, mit welchen Voraussetzungen man in das Affiliate Marketing startet.

Wie lange hat es bei deiner Website gedauert, bis du Geld mit dem Affiliate Marketing verdient hast?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
WERBUNG
Geld sparen beim Hosting für Affiliate Websites

Beim deutschen Hoster All-Inkl gibt es günstige und leistungsfähige Hosting-Tarife, die ich selber für verschiedene Affiliate Websites nutze.

Damit bin ich sehr zufrieden und es ist optimal für Affiliate-Websites und Blogs.

Gerade Einsteiger profitieren zudem vom guten Support.

www.all-inkl.com

Individuelle Faktoren – So wirst du mit Affiliate Marketing Geld verdienen

Dazu kommen dann auch noch die individuellen Faktoren, um mit Affiliate Marketing Geld zu verdienen.

Die da wären:

  • Zeit
    Natürlich macht es einen Unterschied, ob ein Affiliate eine Stunde am Tag oder eine Stunde in der Woche in seine Affiliate-Website investieren kann. Je mehr Arbeit man investiert, um so schneller verdient man Geld.
  • Geld
    Wer bereit ist Geld zu investieren, kann z.B. Texte kaufen, ein professionelles Layout erwerben, Backlinks kaufen und so weiter. All das verbessert und beschleunigt die Entwicklung.
  • Fähigkeiten
    Die eigenen Fähigkeiten sind nicht unwichtig. Wenn man selber gut schreiben kann oder Ahnung von SEO hat, hilft das natürlich sehr.
  • Know How
    Auch das Know How bzgl. Affiliate Marketing an sich spielt eine wichtige Rolle. Anfänger machen bestimmte Fehler, während erfahrenere Affiliates wissen, worauf es ankommt. Auch das Know How bzgl. des Website-Themas spielt ein wichtige Rolle.
  • Engagement
    Wer mit Leidenschaft dabei ist, der feilt viel mehr an Details, testet unterschiedliche Layouts, Texte, Werbemittel etc. und vermarktet die Website intensiver. Wer nur an das Geld verdienen denkt und eigentlich nichts für das Thema übrig hat, der investiert da häufig weniger und das merken die Besucher.
  • Outsourcing
    Ein Zeitfaktor ist natürlich auch die Frage, ob man alles selber macht oder bestimmte Arbeiten outsourced. Das hängt natürlich eng mit dem Punkt „Geld“ zusammen.

Es gibt also viele Faktoren, die die Zeitdauer beeinflussen, bis man Geld verdient.

Wie kann man es beschleunigen?

Im Grunde dadurch, dass man die oben genannten Punkte optimiert. Also indem man einfach mehr Zeit in den Aufbau und die Vermarktung der Affiliate Site investiert.

Oder man nimmt mehr Geld für die Vermarktung in die Hand oder kauft gleich ein etabliertes Projekt, was dann natürlich sofort Traffic und Einnahmen mitbringt.

Auch die richtige Auswahl des Themas und damit der Affiliate-Programme ist wichtig, denn nicht alle Partnerprogramme sind gleich profitabel. Und natürlich ist das Thema ebenfalls ausschlaggebend dafür, wie stark z.B. bei Google die Konkurrenz ist.

XY mag ja ein interessantes Thema sein mit guten Partnerprogrammen, aber wenn die Konkurrenz in Google so stark ist, dass man irgendwo auf Ergebnisseite 6 versauert, bringt das keinen Traffic und damit keine Einnahmen.

Und man sollte natürlich auch sein Wissen über Affiliate Marketing ständig erweitern und vor allem Erfahrungen sammeln

Fazit

Je nach der Ausgangssituation und den individuellen Faktoren kann es schnell gehen oder länger dauern, bevor man mit dem Affiliate Marketing Geld verdienen kann.

Man sollte sich auf jeden Fall von selbsternannten Affiliate Marketing „Gurus“ und „Experten“ nicht einreden lassen, dass man über Nacht reich wird. Auch Affiliate Marketing bedeutet harte Arbeit und Ausdauer.

Wie sind eure Erfahrungen diesbezüglich. Wie lange hat es gedauert, bis ihr Geld mit dem Affiliate Marketing verdient habt?

Raidboxes - WooCommerce ProfisWERBUNG

19 Gedanken zu „Wie lange dauert es, bis ich mit Affiliate Marketing Geld verdienen kann?“

  1. Hallo!

    Na das ist mal eine gute Vorbereitung und Info für die die ganz schnell mit Affiliate Marketing Geld verdienen möchten…

    Ein Artikel über die Nackte Wahrheit des Affiliate Marketings!

    Viele versprechen ja den Besuchern das schnelle Geld nur um ihnen etwas verkaufen zu können.
    Leider machen das viele so und die Einsteiger im Affiliate Marketing stehen danach alleine und verzweifelt da und denken sich was sie falsch gemacht haben…

    MfG

    Csaba Nagy

    Antworten
  2. Vielleicht kann man ja mal eine Umfrage unter den Lesern starten. Etwa so: Nach wievielen Monaten habt ihr erstmalig 100 Euro verdient (kumuliert). Zusätzlich ggf. noch ein Hinweis auf das ungefähre Blogthema.

    Antworten
  3. Ja, das ist wirklich interessant, man sollte aber bestimmte Vorraussetzungen erfüllen, z.B. dass man minimum 1 Stunde pro Woche am Projekt gearbeitet hat. Manch einer soll ja Projekte auch Jahre unberührt gelassen haben…

    Antworten
  4. Also ich habe mit meinen Webseiten in Punkto Affiliate noch nie viel verdient, selbst bei den Seiten, die sehr gut besucht sind. Vielleicht muss ich einfach noch mehr rumprobieren, oder die für die Zielgruppe geeigneten Affiliateprogramme finden. Die oben genannten Tipps sind sicherlich nicht das Problem. Habe auch mal gehört, daß noch Kenntnisse in Punkto eyewatching und Psychologie bei der Platzierung der Werbung hilfreich wären. Also einfach noch mehr testen und Geduld mitbringen.

    Antworten
  5. Hallo Hans! Hab mir mal deine Immobilienseite angeschaut, weil doch etwas Entschäuschung aus deinem Kommentar herauszuhören war. Was mir sofort aufgefallen ist: du trittst als Mensch auf der Homepage nicht (sic!) in Erscheinung, sondern lieferst nüchterne Informationen. Ich sehe auch keine Web 2.0 Angebote (damit meine ich social Networks und vor allem Kommentarmöglichkeiten). Deine Homepage hat den Charm eines „Lexikons“, das im Regal verstaubt (nix für ungut) und leider nicht die Attraktivität eines „Lieblingsbuches“, in dem man immermal wieder mit Vergnügen „schmökert“.

    Antworten
  6. Ich sehe ja jetzt erst das Peer ein weiteres Projekt hat :)

    Vielen Dank für den Artikel, ich gehört noch zu der Gruppe die seit Jahren sich vornimmt Geld zu verdienen, aber den Arsch nicht ausreichend hoch bekommt!

    Also ich hab bis dato keine 100 € eingenommen und stehe nach einem 950- Penalty wieder komplett am Anfang! Selbst Schuld :) Freu mich auf weitere Artikel.

    Antworten
  7. @anfi
    Danke für Dein Feedback. Stimmt, das könnte ich vermutlich verbessern.Nur ich habe ein paar Projekte mehr und kann daher kaum aus Zeitgründen alle auf diese Art und Weise betreuen. Da fehlt mir schlichtweg die Zeit. Von daher setze ich ein bisschen mehr auf Adsense. Aber wenn die Besucherzahlen sich mal so entwickeln, dass ich hier mehr manpower reinstecken sollte, werde ich es mir überlegen und mir Unterstützung suchen. Trotzdem noch Mal Danke für Dein Feedback.

    Antworten
  8. Sehr guter Beitrag zum Affiliate Marketing!

    Ich habe auch eine Möglichkeiten auf den Traffic einzugehen, um somit mehr zu verkaufen.

    Backlinks aufzubauen indem man die Webseitenbetreiber anschreibt.
    Hierfür kannst man dann Beiträge von den Betreibern bei sich veröffentlichen im tausch für einen Do-Follow Link.
    Durch die Backlicks steigst du bei Google auf und bekommst somit mehr Traffic.

    Wer Geld ausgeben möchte braucht auch nur einen Deal mit dem Webseitenbetreiber auszuhandeln.

    Im großen und ganzen ist es aber ein sehr guter Artikel

    Gruß

    Antworten
  9. Hi Peer,

    ich hatte Leser auf meinem Blog die mit ihrer Website nach 3 Artikeln aufgegeben haben weil der Erfolg ausblieb.
    Durchhaltevermögen ist ein wichtiger Punkt, vielleicht der wichtigste.
    Ein Beispiel von mir: Die ersten 2 Jahre verdiente ich keinen Cent, dann 88,- Euro. Erst eine neue Nische und Website brachten mir die ersten 800,- Euro ein.
    Fehler erkennen, beheben, weiter machen.
    Also immer dran bleiben und NIEMALS aufgeben.

    Gruß Dirk von bumblebee.one

    Antworten
  10. Das Thema Affiliate finde ich eine ganz tolle Idee, die vielen auch weiter hilft. Jedoch sehe ich es genau wie du. Gurus versprechen einem das Grüne vom Himmel und sagen, dass man es von einem Tag auf den anderen sehr gutes Geld mit Affiliate verdienen kann. Ohne großes Budget können selbst Erfahrene nicht von 0 auf 100 gehen. Das alles braucht Zeit!

    Sehr schöner Artikel!

    Antworten
  11. Wieder ein toller Artikel. Wichtig ist immer das Thema. Manchmal kann man seine Seite noch so gut gestalteten und guten Content haben, dennoch bringt es kaum was. Ich finde auch, das die Software eine Rolle spielt und was man für Plugins enthalten hat.

    Antworten
  12. Hallo,

    mit einer Affiliate-Website Geld verdienen ist aus meiner Sicht genau so schwer wie in jedem anderen Bereich auch. Am meisten werden jene verdienen, die Ihre Website genau wie auch ein anderes Business aufbauen. Dazu gehört eine genaue Recherche der Zielgruppe wie auch Suchmaschinenoptimierung usw.

    Was ich auch für sehr wichtig halte ist, dass man sich mit dem Thema auch auskennt. Wenn man sich nicht auskennt, braucht man sehr viel mehr Geld welches man investieren muss um Texte und Co. produzieren zu lassen. Früher konntest du noch mit einer Schrottseite gutes Geld verdienen. Das ist heute so nicht mehr möglich.

    Wie lange das Ganze dauert, hängt zu einem Teil dann auch vom Glück zum großen Teil aber auch von der Konkurrenz ab. Denn wenn die Konkurrenz stark ist, dann ist es eben nicht ganz so leicht als in einem Bereich mit schwacher Konkurrenz.

    Viele Grüße
    Josef Altmann

    Antworten
  13. Aus meiner Sicht, ist es sehr hilfreich Kenntnisse im Online-Marketing zu haben. Wie baue ich den Blog auf, was bedeutet SEO, wie kann ich Socialmedia nutzen etc.
    Auf der anderen Seite sollte man auch für das eigene Thema brennen und authentisch schreiben.

    Antworten
  14. Hallo Peer,

    da ich nicht darauf warten wollte bis eine neue Affiliate-Seite Einnahmen generiert, habe ich mir letztes Jahr eine bestehende Seite gekauft und diese dann optimiert. Dadurch konnte ich die Einnahmen innerhalb von drei Monaten mehr als verdoppeln. Ich kann diese Vorgehensweise jedem empfehlen, da man so auf einer etablierten Domain aufbaut, die von Google schon Vertrauen genießt.

    Viele Grüße
    Hannes

    Antworten
  15. hey ihr lieben, ich hab gerade den Artikel gefunden weil ich mich erkundigen wolle, wie ich am besten mit meinem kleinen Blog Geld verdiene. Glaubt ihr das ich mit einem Gesamtklickzahl bisher (Start war Ende 2019) von 17.842 eine Chance schon habe?
    Galunas Blog falls ihr reinschauen möchtet. Wäre für alle Tipps sehr dankbar.
    Liebe Grüße aus Österreich!
    glg Galuna

    Antworten

Schreibe einen Kommentar