Top 8 Affiliate Marketing Strategien 2021

Top 8 Affiliate Marketing Strategien 2021In diesem Artikel stelle ich euch meine Top 8 Affiliate Marketing* Strategien für 2021 vor, die meiner Meinung nach gut funktionieren werden.

Schließlich hat das Jahr 2021 gerade erst begonnen und das ist für viele Affiliates ein guter Zeitpunkt über die eigenen Strategien und Maßnahmen nachzudenken.

Dabei gehe ich unter anderem auf Inhalte und technische Aspekte ein, schildere aber auch meine eigenen Pläne für dieses Jahr.

Top 8 Affiliate Marketing Strategien für 2021

Tarifcheck PartnerprogrammWERBUNG

Auch im Affiliate Marketing verändern sich mit der Zeit die Rahmen-Bedingungen und manche Dinge funktionieren nicht mehr, während sich ganz neue Möglichkeiten zum Geld verdienen ergeben.

Im Folgenden gehe ich ein paar meiner Meinung nach lohnende Affiliate Marketing Strategien für das Jahr 2021 durch, die entweder schon länger lohnend sind oder sich neu ergeben haben. Diese sind meiner Erfahrungen nach die Basis für gute Einnahmen.

1. Spezialisierte Nischen finden

Alles irgendwie abzudecken war noch nie eine gute Idee und im Jahr 2021 erst recht nicht. Die Konkurrenz anderer Affiliates hat zugenommen, unter anderem wegen Covid_19, und da ist es wichtig, dass man sich auf Nischen spezialisiert. Also nicht einfach eine Affiliate Website rund um das Thema Fußball, sondern speziell zu Fußballschuhen oder speziellen Trainings-Geräten für Fußballer.

Durch die Spezialisierung findet man auch heute noch gute Nischen mit weniger Konkurrenz. Das hilft dabei schneller in Google vorn zu ranken und dadurch verdient man auch mehr.

Später kann man immer noch das Themenspektrum erweitern.

WERBUNG
Mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm

Meine Lieblings Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Angebote, Vergleichstabelle und mehr.

Dadurch sind meine Amazon Affiliate-Einnahmen deutlich angestiegen.

Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

2. Hilfreiche Inhalte erstellen

Früher habe ich von hochwertigen Inhalten gesprochen, aber irgendwann habe ich gemerkt, dass das eine recht unklare Bezeichnung ist. Das bedeutet für verschiedene Menschen was ganz anderes.

Deshalb geht der Trend meiner Meinung und meiner Erfahrung nach ganz klar zu hilfreichen Inhalten. Das sind Inhalte, die dem Besucher wirklich Antworten auf seine Fragen geben und ihm konkret dabei helfen ein Problem zu lösen.

Und wie erstellt man solche Inhalte? Indem man sich einfach die konkreten Fragen nimmt und diese in Artikelform beantwortet!

Solche Artikel kosten natürlich viel Zeit und Arbeit, aber es ist eine Investition in die Zukunft, da solche hilfreichen Inhalte dauerhaft gut ranken.

Deshalb ist es meiner Ansicht nach eine ganz wichtige Affiliate Marketing Strategie im Jahr 2021 solche Inhalte zu schreiben. Ich selber habe in den vergangenen Monaten damit sehr gute Erfahrungen auf meinen Affiliate Websites gemacht und werde das weiter forcieren.

3. Bestehende Inhalte aktualisieren

Viele Affiliates pumpen neue Inhalte raus, als gäbe es kein Morgen. Bei neuen Websites ist das auch sinnvoll und notwendig. Aber gerade Affiliates, die schon länger dabei sind und deren Websites schon viele Jahre auf dem Buckel haben, sollten sich den bestehenden Inhalten widmen.

Neil Patel hat vor kurzem in einem Video gesagt, dass für jeden neu geschriebenen Artikel auf seinen Websites 21 ältere Artikel aktualisiert werden. Google liebt neue bzw. aktuelle Inhalte und das ist auch für Affiliate Websites wichtig.

Deshalb ist es für schon länger aktive Affiliates eine wichtige Affiliate Marketing Strategie im Jahr 2021, alte Artikel zu aktualisieren.

4. Produkte empfehlen

Produkt wirklich zu empfehlen und nicht einfach blind zu bewerben, macht einen großen Unterschied. Die Besucher deiner Affiliate Websites wissen oft nicht welches Produkt sie kaufen sollen oder haben gar keine Ahnung, ob es überhaupt ein Produkt gibt, was ihnen bei ihren Problemen, Sorgen oder Bedürfnissen hilft.

Deshalb ist es eine sehr gute Affiliate Marketing Strategie 2021 mit Leidenschaft dabei zu sein, die eigenen Erfahrungen mit Produkten zu teilen, Angebote zu vergleichen und dann wirklich fundierte Empfehlungen auszusprechen.

Es geht darum, dem Besucher bei der Kaufentscheidung zu helfen und nicht einfach das Produkt zu bewerben, das die höchste Provision bringt.

5. Mehrere Standbeine

Covid_19 hat es gezeigt. Reine Reise-Affiliates hatten wegen der Corona-Pandemie ein großes Problem. Die Website-Besucherzahlen sind eingebrochen und die Einnahmen damit auch. Hier ein Beispiel von meiner Reise-Website:

Top 6 Affiliate Marketing Strategien 2021

Wer sich nur auf eine Website bzw. auf ein Thema beschränkt, geht es großes Risiko ein. Es kann immer mal wieder kleine oder größere Dinge geben, die sich negativ gerade auf diese Branche auswirken.

Deshalb gehört Diversifikation zu den Top 8 Affiliate Marketing Strategien 2021 für mich. Baut euch mehr Standbeine als Affiliate auf, baut also weitere Websites, erweitert die Themen eurer Websites, versucht euch an anderen Content-Formen, nutzt Social Media und so weiter.

6. Website Technik optimieren

Ab März 2021 wird Google keine reinen Desktop-Inhalte mehr in seine Suchmaschine aufnehmen. Wer also immer noch keine mobile Website (z.B. durch ein Responsive Layout) erstellt hat, der wird dann sein blaues Wunder erleben und keine Besucher mehr von Google bekommen.

Aber auch darüber hinaus wird die Website-Technik im Jahr 2021 wichtiger werden. Durch die Einführung der Core Web Vitals kann Google nun noch genauer beurteilen, wo es technische Probleme gibt.

Top 8 Affiliate Marketing Strategien 2021 - Website Technik

Deshalb sollte man als Affiliate darauf acht geben und eventuelle Probleme bei Ladezeiten und anderen technischen Faktoren beheben. Das bedeutet unter dem Strich bessere Rankings und damit mehr Einnahmen.

7. Potentielle Kunden binden

Neue Besucher zu gewinnen ist für die meisten Affiliates normal. Dazu werden massig neue Inhalte geschrieben und viel Zeit mit SEO verbracht. Das ist auch wichtig, aber viele vergessen dabei die bestehenden Besucher und Kunden zu binden.

Es gibt massig Websites da draußen und ständig kommen neue hinzu. Um diesem Konkurrenz-Kampf ein wenig zu entgehen, ist es wichtig potentielle Kunden zu binden. Besucher, die bereits auf der eigenen Website sind, kann man z.B. über einen Newsletter* binden.

Aber auch Abonnenten von YouTube-Kanälen und Social Media Profilen kann man später viel leichter wieder erreichen und verdient mit diesen dann auch Geld. Das gilt z.B. auch für Podcast-Abonnenten, wenn man hilfreiche Inhalte veröffentlicht und hin und wieder gute Angebote präsentiert.

Zu den Top 8 Affiliate Marketing Strategien 2021 zählt also auch, sich nicht einfach nur auf die Google Suche zu verlassen.

8. Traffic von Social Networks

Die letzte Affiliate Marketing Strategie ist im Grunde auch nicht ganz neu, wird aber in 2021 noch wichtiger, als zuvor.

Viele Affiliates bekommen mittlerweile eine große Zahl an Besuchern von Social Media Websites, aber viele Affiliates ignorieren diese Quelle noch immer. Dabei bieten Pinterest, TikTok, Twitter, Facebook, Instagram und andere Social Networks viel Potential, um tolle Inhalte zu veröffentlichen und die Nutzer auf die eigene Affiliate Website zu locken.

Deshalb solltet ihr 2021 dort aktiv sein, teilnehmen, posten und mit den Nutzern kommunizieren.

Was ist eure Affiliate-Strategie in 2021?

Zum Schluss würde mich nun interessieren, welche Affiliate Marketing Strategie ihr euch für 2021 vorgenommen habt.

Konzentriert ihr euch auf eine spezielle Strategie oder nutzt ihr, wie ich, eine Kombination aus verschiedenen Maßnahmen?

WERBUNGCleverReach - Newsletter-Service
3 Monate kostenlos bis zu 5.000 Empfänger anschreiben!

4 Gedanken zu „Top 8 Affiliate Marketing Strategien 2021“

  1. Toller Artikel! Auch wenn leider unfassbar viele kleine Rechtschreibfehler vorhanden sind welche den Lesefluss einfach irgendwie stören. Gab es Zeitdruck oder hattest du einfach einen schlechten Tag?

    Ich setze ebenfalls auf eine Kombination mehrerer Strategien. Neben den typischen wie hilfreiche Artikel und eine möglichst technisch einwandfreie Webseite, möchte ich mich dieses Jahr mehr auf die Social Media Kanäle fokussieren und auch weitere spezialisierte Nischenseiten aufbauen.

    Antworten
    • Hallo Zufriedu,
      da hast du völlig recht. Da war ich nach dem Jahreswechsel offensichtlich noch nicht so richtig bei der Sache, zumindest was die Rechtschreibung angeht. :-)

      Ich habe mal einiges korrigiert und hoffe, es ist nun wieder im normalen Bereich und gut lesbar. ;-)

      Antworten
  2. Hi Peer,

    wie so oft fasst du sehr hilfreiche Tipps anschaulich zusammen und bietest einen großen Mehrwert – gerade für Einsteiger. Kompliment dafür.
    Bei Punkt 5 meinst du doch sicherlich „Standbeine“ und nicht „Steinbeine“ oder?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar