Vergleiche als Affiliate nutzen + Plugin-Tipps

Auf einer Affiliate-Website* wollen wir natürlich vor allem Produkte präsentieren und passende Affiliate-Links und -Banner einbauen.

Allerdings ist es dabei oft nicht so ideal, einfach einen Werbeartikel für ein Produkt zu schreiben. Das macht viele Besucher eher skeptisch.

Stattdessen ist es oft besser einen Vergleich ähnlicher Produkte durchzuführen.

Welche Vorteile dies mit sich bringt, auf was man dabei achten sollte und Tipps für Vergleichs-Plugins gibt es in diesem Artikel.

Was bringen Vergleiche?

TarifCheck24 Kredit HammerWERBUNG

Nicht umsonst sind viele Vergleichs-Zeitschriften so erfolgreich. Statt ein Produkt vorzustellen werden dort viele aktuelle Produkte einer Kategorie miteinander verglichen und es gibt am Ende eine Rangliste, die einer Empfehlung gleicht.

Statt also nur ein Smartphone vorzustellen werden 5 aktuelle Smartphones verglichen und am Ende gibt es eine Rangliste.

Das bringt mehrere Vorteile mit sich. Zum einen ist so ein Vergleich für die Leser meist hilfreicher als nur die Vorstellung eines Produktes.

Zudem werden Vergleiche mit viel mehr Vertrauen durch die Leser aufgenommen, als wenn man lediglich ein Produkt präsentiert und bewirbt.

Auch für den Affiliate selber sind Vergleiche von Vorteil. Damit schafft man mehr Vertrauen, bekommt viel Unique-Content und kann pro Artikel sogar mehrere Affiliate-Links unterbringen.

Praktische Tipps für Vergleiche

Um den maximalen Nutzen aus Vergleichen zu ziehen, sollte man einige Tipps beachten:

  • Man sollte die Produkte wirklich vergleichen und dabei auf die Punkte eingehen, die die Zielgruppe besonders interessieren bzw. die ein KO-Kriterium sind.
  • Man sollte es aber auch nicht übertreiben und nicht 200 Punkte vergleichen. Das verwirrt die Leser nur.
  • Man sollte ehrlich sein und nicht zugunsten des Produktes mit der höchsten Provision den Vergleich manipulieren.
  • Man sollte neben den Vorteilen der einzelnen Produkte auch ein paar Nachteile erwähnen. Das sorgt für Vertrauen und sieht nicht nach einer einzigen Lobeshymne aus.
  • Es wirkt viel natürlicher, wenn man in so einen Vergleichsartikel einen Affiliate-Link einbaut, statt einem Affiliate-Banner.
  • Vergleichsartikel kann und sollte man später regelmäßig aktualisieren, um neue Produkte zu ergänzen oder veraltete zu löschen.
  • Neben einem ausführlichen Text sollte man zudem einen tabellarischen Vergleich integrieren, da viele Leser solch eine Übersicht sehr gut finden, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

Beim letzten Punkt kommen verschiedene WordPress-Plugins und Tools hilfreich ins Spiel, die ich im Folgenden vorstellen möchte.

WERBUNG
Geld sparen beim Hosting für Affiliate Websites

Beim deutschen Hoster All-Inkl gibt es günstige und leistungsfähige Hosting-Tarife, die ich selber für verschiedene Affiliate Websites nutze.

Damit bin ich sehr zufrieden und es ist optimal für Affiliate-Websites und Blogs.

Gerade Einsteiger profitieren zudem vom guten Support.

www.all-inkl.com

Vergleichs-Plugins und -Tools

WordPress bietet eine Menge nützliche Plugins für Affiliates und das gilt auch für den Einsatz von Vergleichstabellen.

Price Tables
Das Plugin Price Tables gibt es für die aktuelle WordPress-Version.

In den Einstellungen des Plugins kann man neben einem Text mehrere Spalten anlegen und dort einige grundlegende Angaben machen.

Zudem kann man zusätzliche Features ergänzen und so die Vergleichstabelle individualisieren.

Vergleiche als Affiliate nutzen

Mit einer Recommend-Checkbox kann man zudem eine der Spalte „empfehlen“.

Per Shortcode bindet man die fertige Tabelle dann in einen anderen Artikel ein.

Vergleiche als Affiliate nutzen

Nicht so gut ist an diesem Plugin, dass man im Plugin selbst keine Farb- und sonstige Formatierungseinstellungen vornehmen kann und es auch keine Vorlagen gibt.

Princing Table
Das Plugin Princing Table geht da etwas weiter.

Es bietet eine ähnliche, aber besser zu bedienende Oberfläche.

Vergleiche als Affiliate nutzen

Zudem kann man aus 2 Shortcodes auswählen, die 2 Farbvarianten erzeugen.

Vergleiche als Affiliate nutzen

In der ebenfalls erhältlichen kostenpflichtigen Pro-Variante gibt es 19 Vorlagen und viele zusätzliche Features.

Ein schön gemachtes Plugin, was aber ebenfalls etwas an der fehlenden optischen Vielfalt leidet, zumindest in der kostenlosen Version.

WP Compare Tables
Das Plugin WP Compare Tables ist etwas anders aufgebaut. Hier legt man zu Beginn die Spalten einer Vergleichstabelle und weitere grundlegende Einstellungen fest.

Vergleiche als Affiliate nutzen

In einem zweiten Schritt füllt man dann die Felder der gewünschten Anzahl von Spalten. Es ist hier möglich 3 Arten von Feldern vorzugeben: Bild, Button oder Text.

Damit kann man schon recht gute Vergleichstabellen zaubern, wobei mein Beispiel eher einfach gehalten ist.

Vergleiche als Affiliate nutzen

Man hat die Auswahl aus einer einfachen und einer blauen Tabellenvorlage.

Am Ende wird die Tabelle ebenfalls per Shortcode in einem Artikel eingebunden.

WP-Table Reloaded
Das Plugin WP-Table Reloaded nutze ich auf meinen Blogs schon eine ganze Weile.

Damit kann man recht bequem Tabellen erstellen und so natürlich unter anderem auch Vergleichstabellen anlegen.

Zuerst legt man den Namen der Tabelle und die Anzahl der Zeilen und Spalten fest. Letztere kann man später aber auch noch hinzufügen und löschen.

Danach bekommt man eine Übersicht aller Felder der Tabelle und kann diese füllen.

Vergleiche als Affiliate nutzen

Viele weitere Optionen erlauben die zusätzliche Anpassung. Damit ist das Plugin zwar flexibler als die anderen, aber auch komplizierter.

Das Ergebnis sieht aber nicht schlecht aus (ein Beispiel von selbstaendig-im-netz.de).

Vergleiche als Affiliate nutzen

Mit ein wenig Aufwand kann man damit sehr schöne Vergleichstabellen erstellen.

MyReviewPlugin
Das kostenpflichtige MyReviewPlugin bietet eine Menge Einstellungsmöglichkeiten an.

Man kann die Vergleichstabelle nicht nur sehr flexibel anlegen, sondern auch noch in unterschiedlichen Themes präsentieren.

Vergleiche als Affiliate nutzen

Zudem gibt es die Möglichkeit Sternchen-Bewertungen zu integrieren. Diese sind sogar durch Leser benutzbar, um Produkte zu bewerten.

Man sieht dem Plugin an, dass es Geld kostet. Die Funktionen sind deutlich umfangreicher, als bei den kostenlosen Plugins.

90 Dollar für eine Website und 130 Dollar für die unbegrenzte Nutzung sind aber nicht gerade wenig.

CSS3 Web Pricing Tables Grids For WordPress
Ebenfalls kostenpflichtig, aber mit 15 Dollar für eine Website nicht sehr teuer ist das CSS3 Web Pricing Tables Grids For WordPress Plugin.

Das Plugin bietet einen umfangreichen Admin-Bereich und man kann aus vielen Vorlagen und Tabellentypen auswählen.

Die wirklich schönen Tabellen sieht man an diesem Beispiel.

Vergleiche als Affiliate nutzen

Darüber hinaus sind diese auch interaktiv, so dass sich beim Drüberfahren mit der Maus die jeweils aktuelle Spalte hervorhebt. Ein sehr schöner und professioneller Effekt.

Des Weiteren gibt es Tooltipps, umfangreiche CSS Einstellungen, Ja und Nein Symbole und mehr.

Auch diese Tabellen baut man per Shortcode in einen Artikel ein.

Das Plugin gibt es bei CodeCanyon*.

Fazit

Vergleiche sind ein mächtiges Werkzeug für Affiliates. Allerdings sollte man ein paar Dinge beachten.

Zudem lohnt es sich oft eine zusätzliche Vergleichstabelle einzusetzen, um eine schöne Übersicht der wichtigsten Features zu ermöglichen.

WERBUNGAmazon Affiliate WordPress Plugin
Mein Lieblings-Amazon-Affiliate-Plugin - Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

3 Gedanken zu „Vergleiche als Affiliate nutzen + Plugin-Tipps“

  1. Ich nutze in meinem Blog ebenfalls „WP-Table Reloaded“ für meine Vergleichstabellen.

    Das Anlegen der Tabellen ist da recht einfach. Super finde ich die Kopierfunktion, da ich ein Grundgerüst eigentlich immer beibehalte.

    Schade finde ich, dass man die einzelnen Zellen nicht über Buttons formatieren kann, also farbig unterlegen, fett schreiben oder ähnliches.

    Gruss
    Tobinger

    Antworten
  2. WP Table reloaded ist wirklich spitze und herrlich einfach zu bedienen. Gerade wenn man eine Tabelle auf mehreren Unterseiten nutzt kann man diese leicht auf einen Schlag ändern. Perfekt!

    Antworten
  3. Ich suche eine Vergleichs-Tabelle wie sie auf der Seite blumella.de genutzt wird.

    Handelt es sich dabei um ein Plugin bzw. Ajax? Kann mir jemand sagen wo ich so etwas finden kann?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar