Amazon Simple Admin 2 – Interessantes Plugin für Amazon-Affiliates

Amazon Simple Admin 2 - Interessantes Plugin für Amazon-AffiliatesEs gibt mittlerweile eine Reihe von Amazon Plugins für WordPress, die Affiliates Möglichkeiten bieten, die weit über die Amazon Widgets hinausgehen.

In diesem Artikel stelle ich das Anfang 2016 veröffentlichte Premium-Plugin Amazon Simple Admin 2 (ASA2) genauer vor.

Ich zeige die Features dieses Plugins und gehe auf Vor- und Nachteile ein.

Amazon Simple Admin 2

TarifCheck24 Kredit HammerWERBUNG

Dieses Plugin für WordPress ermöglicht die Nutzung der Amazon API auf der eigenen WordPress-Website.

Dabei ist Amazon Simple Admin* schon recht lange in der Entwicklung und verfügt mit der recht neuen Version 2 nun über viele interessant Fearures und Einstellungsmöglichkeiten

Features

Die Feature-Liste von ASA2 ist sehr lang. Das Plugin ist wirklich ein Profi-Werkzeug, um Amazon Produkte auf der eigenen Affiliate-Website* zu präsentieren.

So werden vom Plugin weltweit Amazon-Shops unterstützt und man kann für jedes Land eine eigene Partner ID eintragen. Dabei überprüft das Plugin selbständig, aus welchem Land der Besucher gerade stammt und setzt die passende ID für den betreffenden Amazon-Ländershop ein.

Es gibt sehr viele Shortcuts, um z.B. verschiedene Produktboxen einzubinden (inklusive diverser Vorlagen). Natürlich werden auch Bestseller-Listen angeboten. Die Anzeige der Amazon-Produkte ist darüber hinaus umfangreich anpassbar.

Schön dabei ist, dass die Daten für eine festgelegte Zeit in der WordPress-Datenbank zwischengespeichert werden können, damit nicht jedes mal die Amazon API aufgerufen werden muss. Das ist zudem performanter.

ASA2 arbeitet mit dem Yoast SEO Plugin zusammen, was eine besser Suchmaschinenoptimierung ermöglicht.

Es werden auch die Bewertungen aus Amazon ausgelesen und angezeigt. Ob das allerdings erlaubt ist, ist hier die Frage.

Das Plugin kann einen sogar darüber informieren, wenn verlinkte Produkte nicht mehr verfügbar sind. Das ist für die Pflege der eigenen Affiliate-Website, gerade wenn diese umfangreicher ist, sehr nützlich.

ASA2 ist für https-Websites genauso nutzbar, wie auf WordPress-Multisite-Installationen.

Alles in allem bietet das Plugin sehr viele Funktionen und sehr umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten.

WERBUNG
Mit Affiliate Marketing online Geld verdienen

In diesem Kurs lernst du Schritt für Schritt, wie man eine Affiliate-Website aufbaut, die Geld bringt.

Von der ersten Idee, über die technische und inhaltliche Erstellung, bis hin zu den ersten Einnahmen.

Du bekommst 10 Euro Rabatt mit dem Code affiliate-marketing-tipps

www.affiliateschool.de

Vor- und Nachteile

Zu den Vorteilen des Plugins gehören unter anderem die folgenden Punkte:

  • Die internationale Ausrichtung. Es werden weltweit Amazon-Shops unterstützt, was für international agierende Affiliates sehr interessant ist.
  • Das Backend des Plugin gibt es auch auf deutsch, was die Nutzung erleichtert.
  • Die viele Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten lassen kaum Wünsche offen.
  • Auch wenn es nicht so aussieht, aber es gibt deutschen Support, da der Entwickler aus Deutschland stammt. Es gibt auch ein deutschsprachiges Forum.

Allerdings gibt es auch Nachteile:

  • Gerade für Einsteiger sind die umfangreichen Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten teilweise etwas zu viel. Man muss sich in das Plugin schon etwas einarbeiten.
  • Wie die (rechtliche) Sicherheit bei manchen Features aussieht, ist schwer zu sagen. So denke ich, dass die Sternebewertungen eigentlich gar nicht übernommen werden dürfen.
  • Die umfangreiche Dokumentation ist leider nur auf englisch verfügbar.

Alles in allem überwiegen sicher die Vorteile, gerade für etwas erfahrenere Affiliates.

Preis

Das Plugin Amazon Simple Admin 2 kostet für eine Domain 59 Dollar (Personal-Tarif).

Auf bis zu 5 Domains kann man es als Professional Version zum Preis von 119 Dollar einsetzen.

Und wer richtig viele Websites hat, bekommt für 249,- Dollar die Business-Variante. Dann sind bis zu 25 Domains möglich.

Das sind alles einmalige Kosten, allerdings gibt es dabei nur 1 Jahr Updates und Support. Wer danach Updates und Support will, muss nochmal Geld auf den Tisch legen. Das finde ich nicht sehr schön.

Fazit

Das Plugin Amazon Simple Admin 2 bringt sehr viele interessante Features mit, die es ermöglichen kreativ und individuell die eigene Affiliate-Website mit Amazon-Produkten auszustatten.

Ob es für Anfänger das richtige Plugin ist bezweifle ich allerdings ein wenig, da diese von der Funktionsvielfalt und den Einstellungsmöglichkeiten überfordert sein könnten.

Ich persönlich finde ich es gut, würde aber das Plugin AAWP weiterhin vorziehen.

Die kostenlose Version 1 des Plugins ist übrigens im WordPress-Plugin-Verzeichnis zu finden, verfügt aber natürlich nur über einen kleinen Teil der Features gegenüber der neuen Premium-Variante.

Amazon Simple Admin 2 Plugin

7.5

Funktionsumfang

8.5/10

Einsteigerfreundlichkeit

6.5/10

Layout-Optionen

8.0/10

Preis/Leistung

7.0/10

Vorteile

  • eigene Produktlisten
  • weltweite Amazon-Shops unterstützt

Nachteile

  • für Anfänger nicht geeignet
Raidboxes - WooCommerce ProfisWERBUNG

4 Gedanken zu „Amazon Simple Admin 2 – Interessantes Plugin für Amazon-Affiliates“

  1. Danke für den Test von Amazon Simple Affiliate (ASA 2), Peer.

    Ich freue mich über konstruktive Rückmeldungen. ASA 2 wird kontinuierlich weiterentwickelt und supported, um alle Anforderungen seiner User zu realisieren.

    Es ist übrigens in allen Lizenzen Multisite kompatibel.

    Wer einen Blick in die Doku werfen möchte, findet sie unter http://docs.getasa2.com/

    Antworten
  2. Ich habe lange das ASA1 genutzt und nun auch das ASA2. Es stimmt schon, dass man sich bei den vielen Features einarbeiten muss, aber das lohnt sich!
    Meine Top Features sind:
    1. Eigene Templates erstellen, was die Optik der Artikelpresentation enorm verbessert.
    2. Eine Übersicht der Artikel, die nicht mehr verfügbar sind. Damit muss man nicht mehr jeden einzelnen Artikel auf die Verfügbarkeit überprüfen. Man kann sich sogar per Email benachtigen lassen wenn ein Artikel nicht Verfügbar ist.

    Antworten
  3. Super Beitrag ich arbeite im Moment noch mit ASA1.
    Ich denke jedoch drüber nach auf ASA2 umzustellen da ich die Vorzüge in deinem Beitrag nicht aus acht lassen kann.

    Danke hierfür !!

    Antworten
  4. Ich hatte das auch eine kurze Zeit, allerdings nur die kostenfreie Version. Habe mich dann für das AAWP entschieden. Ist billiger und die Oberfläche finde ich etwas einfacher gestaltet. Natürlich war für mich auch der Preis ein weiterer Grund für das AAWP. Ich finde 59 Euro für das ASA 2 einfach zu viel.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar