Offizielles Amazon Affiliate Plugin für WordPress – Amazon Associates Link Builder

Offizielles Amazon Affiliate Plugin für WordPress - Amazon Associates Link BuilderViele Amazon-Affiliates bauen ihre Affiliatelinks mit Hilfe spezieller Amazon-Plugins für WordPress ein. Das spart Zeit und bietet zusätzliche Möglichkeiten.

Dafür gibt es viele Alternativen auf dem Markt, da Amazon so etwas bisher nicht angeboten hat.

Doch nun hat Amazon ein eigenes Affiliate-Plugin an den Start gebracht. Ich schaue mir hier genauer an, was dieses bietet und für wen es interessant ist.

UPDATE
Leider wurde von Amazon angekündigt, dass das kostenlose „Amazon Associates Link Builder“-Plugin im Zuge der Abschaltung der API 4 auch am 9. März 2020 eingestellt wird. Ihr solltet also zeitnah auf ein anderes Amazon-Plugin wechseln.

Offizielles Amazon Affiliate Plugin für WordPress

Tarifcheck PartnerprogrammWERBUNG

Leider war man als Affiliate von Amazon bisher nur mittelmäßige bis schlechte Widgets gewohnt, weshalb viele auf Plugins zurückgegriffen haben. Diese bieten zudem einige Vorteile gegenüber Widgets.

Amazon hat das Problem anscheinend erkannt, denn statt diese Widgets zu updaten, hat man einfach selber ein eigenes WordPress-Plugin entwickelt. Dieses hört auf den Namen Amazon Associates Link Builder.

Laut Amazon ist es noch eine Beta, auch wenn die Versionnummer 1.1 eigentlich was anderes sagt. ;-)

Ich durfte mir das Plugin schon vor ein paar Monaten anschauen und es testen. Ich konnte einiges an Feedback geben, war aber auch ganz angetan davon.

Funktionen des „Amazon Associates Link Builder“-Plugins

Mit diesem Plugin stellt Amazon allen PartnerNet-Affiliates grundlegende Funktionen zur Anzeige von Produkten zur Verfügung.

Dabei gibt es aber die eine oder andere nette Funktionen.

Produkte per Shortcode
Die grundlegende Funktion ist es, per Shortcode Links zu Produkten in die eigenen Artikel einzufügen. Dazu kann man direkt im Editor in einem Suchfeld nach dem gewünschten Produkt suchen und bekommt eine Auswahl an passenden Produkten angezeigt.

Das Schöne dabei ist, dass man hier nicht nur ein Produkt, sondern auch gleich mehrere auf einmal einfügen kann.

Ebenso kann man zwischen verschiedenen Vorlagen auswählen, die darüber entscheiden, wie die Produkte angezeigt werden. Das kann eine normale kleine Produktbox sein oder z.B. ein Produktkarussell. Von letzterem bin ich zwar kein Fan, aber nun gut.

Die Darstellung ist wirklich hübsch. Neben dem Produktbild und dem Namen gibt es noch den Preis, ggf. einen Angebotspreis und die dabei gesparten Prozente. Bei mehreren Produkten werden diese „blätterbar“ nebeneinander dargestellt oder in einem festen Grid.

Offizielles Amazon Affiliate Plugin für WordPress - Amazon Associates Link Builder

Interessant ist auch die Möglichkeit, nur den Preis eines Produktes anzeigen zu lassen. Diesen könnte man direkt in einem Fließtext einfügen.

Das ist alles ganz nett, aber es handelt sich wie gesagt eher um die Grundlagen und es nichts, was nicht schon dagewesen wäre.

Was ich wirklich gut finde ist die Auswahlmöglichkeit unter mehreren Tracking-IDs. Diese muss man vorher aber in den Einstellungen hinterlegen.

Produktboxen oder Vorlagen
Die 4 Möglichkeiten der Darstellung hauen mich auch nicht unbedingt aus den Socken. Das ist an sich schön, aber mir gefallen die größeren Produktboxen der diversen anderen Amazon-Plugins besser.

Leider wird so eine große Produktbox nicht von Hause aus angeboten. Hier muss man selber aktiv werden, denn das Plugin ermöglicht die Erstellung eigener Vorlagen.

Offizielles Amazon Affiliate Plugin für WordPress - Amazon Associates Link Builder

Das ist allerdings nicht ganz so trivial und man sollte sich gut mit HTML und CSS auskennen. Hier muss ich sagen besteht noch Nachholbedarf, aber ich verstehe auch, wenn man in der ersten Version etwas in dieser Form anbietet. Für erfahrene Nutzer ist es auf jeden Fall interessant und mächtig.

Alles in allem war es das schon, was dieses Plugin bietet.

WERBUNG
Mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm

Meine Lieblings Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Angebote, Vergleichstabelle und mehr.

Dadurch sind meine Amazon Affiliate-Einnahmen deutlich angestiegen.

Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

Installation und Einrichtung

Die Installation ist denkbar einfach. Ihr findet das Plugin im offiziellen Plugin-Verzeichnis von WordPress. Einfach im WordPress-Admin in das Menü „Plugins“ gehen und dort auf den Button „Installieren“ klicken.

Nun sucht ihr nach „Amazon Associates Link Builder“. Dann installiert ihr es.

Vor der Benutzung müsst ihr ein paar Einstellungen vornehmen. Dazu geht ihr ins Menü „Associates Link Builder“ und dort auf „Settings“. Leider ist hier vieles noch auf englisch.

Offizielles Amazon Affiliate Plugin für WordPress - Amazon Associates Link Builder

Dort müsst ihr eure ‚Access Key ID‘ und den geheimen ‚Secret Access Key‘ eingeben, den ihr von Amazon bekommt.

Zudem wählt ihr das Amazon-Land aus, für das ihr Affiliatelinks erstellen wollt. Das war es auch schon bei den Einstellungen.

Fazit

Das Plugin ist ein guter erster Schritt, der besonders für Einsteiger interessant ist. Es ist meiner Meinung nach aber weniger ein Konkurrent der bekannten kostenpflichtigen Amazon-Plugins. Es ist eher ein Ersatz für die normalen Produktwidgets, denn viel mehr kann man damit eigentlich nicht machen.

Deshalb bin ich mir aber auch nicht ganz so sicher für wen das Plugin gedacht ist. Einsteiger werden mit der anspruchsvollen Template-Anpassung nichts anfangen können. Profis dagegen werden viele Möglichkeiten vermissen, die andere Plugins bieten.

Der Meinung mancher Blogger, dass es schon jetzt das beste Amazon-Affiliate-Plugin sei, kann ich mich auf jeden Fall nicht anschließen. Es ist eine interessante Lösung für Einsteiger und alle, die hin und wieder mal ein Produkt einbauen wollen.

Für richtige Affiliates bietet es aber viel zu wenige Funktionen und Automatisierungsmöglichkeiten. Mir fehlen unter anderem Bestseller-Listen, Vergleiche, Sidebar-Widgets, Geolocation und einiges mehr.

Mal schauen, ob Amazon da in Zukunft noch mehr anbieten wird.

WERBUNGALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
3 Monate kostenloses Hosting - Ideal für Affiliate- und Nischenwebsites!

13 Gedanken zu „Offizielles Amazon Affiliate Plugin für WordPress – Amazon Associates Link Builder“

  1. Die Widgets und jetzt auch das Plugin von Amazon sehen irgendwie, finde ich, „altbacken“ aus.
    Da gibt es sehr viel hübschere alternative.

    Was soll es da für einen Vorteil haben, die von Amazon zu nutzen, außer vielleicht, dass sie Kostenlos sind?
    Auch vom Funktionsumfang her bieten andere Plugins da mehr an.

    Antworten
  2. Guten Tag,

    ich habe heute von dem Plugin von Amazon gelesen, da stand etwas, dass man die Boxen auch selbst anpassen kann. Hast du evtl. schon Erfahrungen gemacht ? Wenn ja, kannst du diese vielleicht veröffentlichen ?

    Habe mich versucht, aber das ging ja voll in die Hose. LEIDER

    LG. Stephan

    Antworten
    • Mal schauen, ob ich dazu demnächst mal was schreibe. Allerdings glaube ich nicht, dass diese Template-Anpassungen wirklich was für Einsteiger ist. Aber wir werden sehen.

      Antworten
      • Ich bin mit HTML und CSS nicht unterfahren. Aber ich schaffe es nicht, einen Button einzufügen. Damit ich den „Richtlinien“ gerecht werden, auf dem steht, zu Amazon, oder bei Amazon ansehen.

        Vielleicht hat da jemand einen Tipp für mich ?

        Lg Stephan.

        Antworten
  3. Peer hat an mehrere Stellen ja bereits auf das Anzeigenmanagement-Plugin Advanced Ads verwiesen. Damit lassen sich Shortcodes diverser Amazon-Plugins — auch der hier vorgestellte Amazon Associates Link Builder wird natürlich unterstützt — in Anzeigen verwandeln und automatisiert einblenden und an den jeweiligen Content (z.B. Kategorien, Tags) und die Besucher (z.B. benutztes Endgerät) anpassen. in Kombination finde ich das auf meinen eigenen Seiten schon ganz schön stark und komme dann auch mit den eingeschränkten Layout-Optionen klar.

    Antworten
  4. Hallo guten Tag 😊
    Ich interessiere mich nun schon längere Zeit für Affiliate Marketing. Steh aber ganz am Anfang und habe noch nichts in die Richtung unternommen.
    Ihre Seite ist allerdings sehr hilfreich, vielen Dank dafür.
    Ich wollte mich an meinen eigenen Blog bzw. meine eigene website herantrauen. Bei WordPress gibt es allerdings verschiedene Tarife zur Auswahl. Nun meine Frage, welcher Tarif ist denn nun wirklich notwendig um ein rentables Business aufzubauen ?

    Viel dank im Voraus

    Victor

    Antworten
  5. Hallo Peer,
    gibt es da auch inzwischen solche Funktionen wie einen Produkt Finder/Konfigurator um dem User wirklich das ideale Produkt liefern zu können?
    LG Noah

    Antworten
    • Nicht, dass ich wüsste. Die Funktionen sind immer noch sehr Basic. Das einzige größere Feature, welches dazu gekommen ist, ist das Geo-Targeting.

      Antworten
    • Ich nutze AAWP und bin mit dem Plugin sehr zufrieden. Ob es das beste ist, kann man nicht sagen, aber für mich ist es mein Lieblings-Amazon-Plugin.

      Antworten
  6. Hallo,
    zur Info: ich habe nach einer Anfrage bei Amazon eben die Antwort bekommen, dass das Plugin „Amazon Associates Link Builder“ eingestellt wird.
    Der Wortlaut:
    „Aufgrund der eingeschränkten Anwendbarkeit haben wir uns entschieden, den Amazon Associates Link Builder einzustellen. Bitte beachte, dass der AALB ab dem 13. Februar 2020 nicht mehr im WordPress-Plug-in-Verzeichnis zum Download zur Verfügung steht. Mit diesem Plug-in erstellte Links auf Deinen WordPress-Websites funktionieren ab dem 9. März 2020 nicht mehr.“
    Grüße
    Klaus

    Antworten
  7. Habe eine Mail bekommen, dass dieses Plugin ab dem 9. März 2020 nicht mehr funktionieren wird.
    „Alle vorhandenen Partnerlinks, die Du mit dem AALB-Plug-in erstellt hast, werden zum Stichtag des 9. März 2020 nicht mehr funktionieren. „

    Antworten

Schreibe einen Kommentar