Pricemesh – Preisvergleich für Affiliates

Pricemesh - Preisvergleich für AffiliatesPreisvergleiche sind eine gute Möglichkeit für Affiliates Produkte vorzustellen und mit Affiliate-Links zu versehen.

Vor kurzem hatte ich bereits schon mal ein Plugin vorgestellt, mit dem man solche Preisvergleiche realisieren konnte.

Warum Preisvergleiche Sinn machen und wie man sie mit dem heute vorgestellten Tool umsetzen kann, erfahrt ihr im Folgenden.

Update: Pricemesh wurde eingestellt

Pricemesh – Preisvergleich für Affiliates

Statt ein Produkt auf der eigenen Affiliate-Website mit nur einem Preis vorzustellen, bieten Preisvergleiche einen Vorteil.

Durch den Mehrwert, den wir mit den günstigen Preisen für das Produkt den Lesern bieten, steigt das Vertrauen der Besucher und es sieht insgesamt zudem weniger nach Werbung aus.

Und für die Leser ist es natürlich ein großer Vorteil den günstigsten Anbieter für ein Produkt zu sehen. Das wäre sonst nur mit zusätzlichem Aufwand möglich.

Ein neuer Service für solche Preisvergleiche ist pricemesh*.

Was kann man damit machen?

Nach der kostenlosen Registrierung kann man sich anmelden und sofort loslegen.

Als erstes muss man die Affiliate-Netzwerke mit pricemesh verknüpfen, die man für den Preisvergleich nutzen möchte.

Pricemesh - Preisvergleich für Affiliates

Zur Auswahl stehen die meisten größeren deutschen Affiliate-Netzwerke und Amazon. Das ist für die Einrichtung des Services erstmal schon alles.

WERBUNG
Mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm

Meine Lieblings Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Angebote, Vergleichstabelle und mehr.

Dadurch sind meine Amazon Affiliate-Einnahmen deutlich angestiegen.

Mit dem Code SIN20 sparst du 20%!

www.aawp.de

Einbindung in WordPress

Der zweite Schritt ist die Installation des pricemesh WordPress Plugins.

Dieses ist kostenlos erhältlich und man kann es entweder aus dem WordPress-Plugin-Verzeichnis herunterladen (und per FTP auf den eigenen Server hochladen) oder unter „Plugins > Installieren“ suchen und dann installieren. Letzteres ist natürlich einfacher.

Einbindung in WordPress

Unter „Einstellungen > pricemesh“ muss man dann noch den Token und den Secret Key eintragen, den man auf pricemesh.io in seinem Account findet. Weitere Einstellungen zum Aussehen des Preisvergleichs und zu diversen Infos sind hier ebenfalls möglich.

Nun kann es an einen neuen Preisvergleich gehen. Dazu geht man in einen neuen (oder einen bestehenden) Artikel. Dort gibt es nun unter dem Textbereich einen neuen Bereich „Pricemesh“.

Hier kann man entweder einen Barcode eingeben oder einen Suchbegriff. Bei letzterem wählt man das Produkt aus, das im Preisvergleich angezeigt werden soll und es wird eine optisch sehr ansprechende Tabelle angezeigt.

Natürlich sind dann hier die passenden Affiliate-Links gleich hinterlegt.

Man kann pricemesh aber auch in anderen CMS einsetzen. Dazu muss dann einfach ein Code eingebunden werden.

Die Kosten

Insgesamt macht das Plugin bzw. der Service einen sehr guten Eindruck. Die Integration ist einfach und das Ergebnis sieht gut aus.

Allerdings könnte ich mir noch die eine oder andere Einstellungsmöglichkeit vorstellen, wie z.B. die Benennung der Buttons.

Derzeit gibt es den Service kostenlos. Das bedeutet aber, dass bis zu 15% der Klicks zugunsten von pricemesh gehen. Das bedeutet, dass in 15% der Fälle der Affiliate-Link nicht meiner ist, sondern der von pricemesh und die damit erzielte Provision zugunsten von pricemesh geht.

Später soll es dann auch mal ein kostenpflichtiges Abo geben, dann aber ohne Klickbeteiligung für pricemesh.

Fazit

Das Plugin Pricemesh* finde ich sehr gut. Es lohnt sich vor allem für weit verbreitete Markenprodukte, die es in vielen Shops gibt.

Sind es dagegen speziellere Produkte, die es nur in wenigen (oder nur einem) Shop(s) mit Partnerprogramm gibt, macht ein Preisvergleich oft wenig Sinn.

Alles in allem eine interessante Sache, die man mal austesten kann. Die Klickbeteiligung für den Entwickler kostet zwar Provisionen. Aber insgesamt bekommt man ja überhaupt erstmal neue Umsätze durch das Plugin.

Zudem ist es für Einsteiger interessant, die erstmal testen wollen und durch diese Art der „Bezahlung“ keine Kosten im Vorfeld haben.

Macht man sehr viel Umsatz mit seiner Affiliate-Website lohnt sich später dann aber wohl eher das Abo.

Weitere Preisvergleichs-Plugins-Vorstellungen in meinem Blog:
WP BestPrice
Affiliate Booster

Amazon Education CentreWERBUNG

5 Gedanken zu „Pricemesh – Preisvergleich für Affiliates“

    • Wir stehen diesbezüglich seit längerem in Kontakt mit Amazon, inwiefern das mit den aktuellen Teilnahmebedingungen vereinbar ist. Leider gibt es bisher noch keine klare Stellungnahme dazu. Durch die technische Umsetzung ist die Problematik relativ komplex und daher schwierig zu beantworten.

      Aktuell werden alle Links zu Amazon mit der eigenen Tracking ID ausgeliefert, das war auch schon in der Vergangenheit so. Es findet da also keine Klickbeteiligung statt. Das wird auch so lange so bleiben, bis eine eindeutige Stellungnahme von Amazon vorliegt und sichergestellt werden kann, dass alle Accounts konform mit den Teilnahmebedingungen gehen und nicht Gefahr laufen gesperrt zu werden.

      Wer das Plugin also im Moment nur mit Amazon benutzt, kann das ganz ohne Klickbeteiligung tun.

      Antworten
  1. Und wie sieht es mit Affiliate Netwercken wie Bspw. Zanox oder Affili.net aus? Können da auch Konflikte entstehen wenn die Tracking-ID durch die von Pricemash ersetzt wird?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar