Rich Snippets als Affiliate nutzen – Vorteile und Tipps

Das Thema „Rich Snippets“ wird von Google und anderen Internetfirmen schon länger forciert.

Mittlerweile kommen diese zusätzlichen Artikel-Informationen immer häufiger zum Einsatz und erscheinen in den Google Suchergebnissen.

In diesem Artikel gehe ich darauf ein, wieso Affiliates diese ebenfalls nutzen sollten und gebe Plugin-Tipps.

Mehr Traffic

Was würdest du sagen, wenn du mit den selben Rankings mehr Besucher von Google bekommen würdest?

Genau das ist grundsätzlich möglich, wenn man Rich Snippets einsetzt. Diese basieren auf den Mikrodaten-Definitionen von schema.org.

Es handelt sich um Zusatzinformationen, die man in einer normierten Form in seiner Website hinterlegen kann. Google liest diese Zusatzangaben aus und zeigt diese (nicht immer) in den Suchergebnissen an.

Ein Beispiel sind Produktbewertungen, bei denen User 1-5 Sterne vergeben können. Der folgende Screenshot zeigt wie dies in Google aussieht, wenn man ein Rich Snippet zur Übergabe der Bewertung an Google nutzt.

Rich Snippets als Affiliate nutzen

Schema.org definiert noch andere Formate, etwa für Filme, Software, Restaurants oder Buchrezensionen. Davon können auch Affiliates einige nutzen, um z.B. Produktreviews in den Suchergebnissen besser zu präsentieren.

Der Vorteil dieser Rich Snippets ist natürlich, dass die Suchergebnisse damit stärker auffallen. Viele klicken dann doch zuerst auf einen Eintrag, bei dem eine Sternchen-Bewertung enthalten ist.

Wer die Google Webmaster Tools nutzt, der kann dort mit Hilfe des Data Highlighter mit wenigen Klicks die Daten auf der eigenen Website taggen und daraus Rich Snippets erzeugen. Dafür müssen die Daten aber immer in der gleichen Form vorliegen.

Eine Alternative ist ein Rich Snippes Plugin, von denen es allerdings einige gibt.

Ich bevorzuge das Plugin All In One Schema.org Rich Snippets, weil es diverse Snippet-Arten unterstützt und einfach zu nutzen ist.

Rich Snippets als Affiliate nutzen

Mehr Vertrauen

Neben der Steigerung der Besucherzahlen auf der eigenen Affiliate-Website kann ein Rich Snippet aber auch dafür sorgen, dass das Vertrauen der Besucher steigt.

Eine solche Stern-Bewertung in den Suchergebnisse ist auch heute noch nicht alltäglich und die meisten Nutzer wissen nicht, dass man diese einfach selber erstellen kann.

Deshalb hat das auf den unbedarften Internetnutzer oft eine vertrauensbildende Wirkung. Stellt man die Bewertung dann auch auf der Affiliate-Website positiv dar, kann es sich auf die Conversion Rate und damit die Einnahmen positiv auswirken.

Allerdings sollte man damit verantwortungsvoll umgehen. So sollte man nicht jedes Produkt, welche man verlinkt, mit 5 Sternen bedenken. Das durchschauen die Besucher irgendwann und der positive Effekt verpufft.

Zudem sollte man keine Besucher-Abstimmungen faken (z.B.: 4,4 Sterne aus 12 Bewertungen), wenn es diese User-Bewertungen gar nicht wirklich gibt. Das haben manche im Web schon vorgeschlagen. Das kann einem Google übel nehmen und in gewisser Weise ist es auch Betrug.

Meine Empfehlungen für AffiliatesWERBUNG
Affiliate Einnahmen mit dem eigenen Newsletter! Mit diesem Newsletter-Service kannst du 3 Monate kostenlos bis zu 5.000 Empfänger anschreiben und Geld verdienen! www.cleverreach.de
Kostenfreies Keyword Ranking Check & Track Tool Täglicher Google Ranking-Check für bis zu 50 Keywords dauerhaft kostenfrei nutzbar. www.ranking-check.org
Mit Affiliate Marketing online Geld verdienen Hier lernst du Schritt für Schritt, wie man eine Affiliate-Website aufbaut, die Geld bringt. 10 Euro Rabatt mit dem Code affiliate-marketing-tipps www.affiliateschool.de

Autorenkennzeichnung sinnvoll?

BacklinksellerWERBUNG

Bei der Autorenkennzeichnung in Google handelt es sich zwar nicht um ein Rich Snippet, aber für Aufmerksamkeit sorgt man damit auch.

Indem man seine Artikel mit dem eigenen Google+ Profil verknüpft kann man dafür sorgen, dass das eigene Google+ Nutzerbild in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Das ist natürlich ebenfalls sehr auffällig, wie man am folgenden Beispiel sieht:

Autorenkennzeichnung als Affiliate

Die Frage ist nur, ob das bei einer Affiliate-Site gewünscht ist. Schließlich steht hier ja der Autor in der Regel überhaupt nicht im Vordergrund. Und viele Affiliates wollen das auch gar nicht.

Wer damit kein Problem hat und zu seiner Affiliate-Website steht, weil sie z.B. hochwertige Inhalte bereitstellt, kann mit der Autorenkennzeichnung zusätzlichen Traffic generieren.

Das Plugin wpSEO* bietet neben den SEO-Optimierungen auch die Möglichkeit eine Autorenkennzeichnung einfach und schnell zu integrieren.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Rich Snippets auf Affiliate Sites gemacht?

Amazon Education CentreWERBUNG

4 Gedanken zu „Rich Snippets als Affiliate nutzen – Vorteile und Tipps“

  1. Man kann natürlich auch für die einzelnen Affiliate Seiten Google Plus Profile erstellen und diese dann mittels Autorenkennzeichnung verknüpfen.

    Habe das sogar mal selber getestet, aber würde das nicht für jede Seite empfehlen, da auch solche Profile gepflegt werden wollen und sich das als sehr aufwendig herausstellen kann.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar