Affiliate-Einnahmen 2020 auf meiner Mikrofon-Website

Affiliate-Einnahmen 2020 auf meiner Mikrofon-WebsiteAnfang des Jahres ist ein guter Zeitpunkt für Rückblicke und so möchte ich im Folgenden zeigen, wie hoch meine Affiliate-Einnahmen auf meiner Mikrofon-Website im vergangenen Jahr waren.

Dabei gehe ich darauf ein, mit welchen Einnahmequellen ich Geld verdient habe, wie sich diese entwickelt haben und was meine Erfahrungen sind.

Und ich blicke auch ein wenig in die Zukunft und schildere, was ich da alles noch vorhabe.

Entwicklung meiner Affiliate-Website

Ich bin ja nun schon seit fast 15 Jahre selbstständig, betreibe mittlerweile diverse Blogs und Websites und lebe ausschließlich von diesen.

Meine Affiliate-Einnahmen sind ein wichtiges Standbein meiner Gesamteinnahmen und liegen im mittleren fünfstelligen Bereich pro Jahr.

Um nicht von zu wenigen Websites und Blogs abhängig zu sein, habe ich in den letzten Jahren weitere Websites aufgebaut, unter anderem mikrofon-test-podcast.de. Auf dieser Website verarbeite ich meine Erfahrungen als langjähriger Podcaster und gebe Tipps, reviewe Mikrofone und einiges mehr.

Die Website ist Ende 2018 online gegangen und damit nun etwas mehr als 2 Jahre alt. 65 Artikel sind dort seither erschienen und zudem gibt es einige Seiten.

Affiliate-Einnahmen 2020 auf meiner Mikrofon-Website

Die Zahl der Seitenaufrufe lag 2020 laut Statify bei 192.829, was schon ganz ordentlich ist, aber auch zeigt, dass es eben doch eher eine Nischenwebsite ist.

Affiliate-Einnahmen 2020 auf meiner Mikrofon-Website

Dass die Entwicklung insgesamt sehr positiv ist, sieht man an den monatlichen Seitenaufrufen.

Meine Affiliate-Einnahmen 2020 auf meiner Mikrofon-Website

Hier ist allerdings auch der starke Corona-Effekt zu erkennen, den es Anfang 2020 gab. Viele brauchten für das Homeoffice oder Video-Konferenzen ein Mikrofon.

Dennoch ist die Entwicklung insgesamt auf jeden Fall positiv.

Affiliate-Einnahmen 2020 auf meiner Mikrofon-Website

Schauen wir nun doch mal auf die Affiliate-Einnahmen im letzten Jahr. Bisher setze ich auf dieser Website ausschließlich das Amazon Partnerprogramm ein.

Nachdem ich 2019 mit der damals noch sehr frischen Website immerhin knapp 1.000 Euro verdient habe (944,38 Euro um genau zu sein), ging es 2020 weiter nach oben.

Insgesamt konnte ich 2.833,71 Euro mit dem Amazon Partnerprogramm auf dieser Website im Jahr 2020 verdienen. Gemessen habe ich es übrigens durch spezielle Tracking-IDs, die man bei Amazon anlegen und bei der Erstellung von Affiliatelinks auswählen kann. In den Statistiken kann man sich dann nur einzelne Tracking-IDs anzeigen lassen.

Das ist eine Steigerung von ziemlich genau 200% gegenüber 2019. Wie schon geschrieben, hat Corona hier sicher einen Anteil, aber der um rund 250% gestiegene Traffic ist nicht allein darauf zurückzuführen.

Die guten Einnahmen werden auch daran liegen, dass gute Mikrofone meist so zwischen 130 und 200 Euro kosten. Das ist ein Preisbereich, der sich finanziell für Affiliates lohnt, bei dem die Kunden aber auch noch relativ spontan Einkäufe tätigen, die Kaufschwelle also nicht so hoch ist.

Zudem liegt die Provision für die Kategorie Musikinstrumente, und darunter fallen die Mikrofone, bei 7% im Amazon Partnerprogramm. Hier gibt es auch keine Unterscheidung in qualifizierte und nicht qualifizierte Verkäufe, wie in anderen Kategorien. Allerdings ist der Anteil der qualifizierten Verkäufe so hoch, dass ich keine Nachteile haben würde, falls Amazon das auch für diese Produktkategorie einführt.

Meine Empfehlungen für AffiliatesWERBUNG
Mit Affiliate Marketing online Geld verdienen Hier lernst du Schritt für Schritt, wie man eine Affiliate-Website aufbaut, die Geld bringt. 10 Euro Rabatt mit dem Code affiliate-marketing-tipps www.affiliateschool.de
3 Monate kostenloses Hosting Beim deutschen Hoster All-Inkl.com gibt es günstiges und leistungsfähiges Hosting. Optimal für Affiliate-Websites und Blogs. www.all-inkl.com
Geld verdienen mit dem XOVI-Partnerprogramm Lukrative Livetime-Provisionen für das Vermitteln des XOVI SEO-Online-Tools. www.xovi.de

Einnahmen pro 1.000 Seitenaufrufen

Ein guter Vergleichswert zu anderen Websites ist der eCPM. Damit sind die durchschnittlichen Einnahmen pro 1.000 Seitenaufrufen gemeint.

Dieser Wert lag 2019 bei 14,76 Euro, was in Ordnung ist. Bei manch einer Nischenwebsite ist dieser Wert noch etwas höher. Bei größeren Blogs eher niedriger.

Conversion-Rate

Die Conversion-Rate lag 2020 bei knapp 5%, was okay ist, aber sicher noch verbesserungswürdig. Für Produkte, die meist deutlich mehr als 100 Euro kosten, ist das aber schon in Ordnung.

Als Vergleich liegt die Conversionrate bei meinem Brettspiel-Blog, wo die Produkte ja deutlich günstiger sind, bei rund 9%.

Blick in die Zukunft

Jimdo Website BaukastenWERBUNG

Natürlich werde ich an dieser Website auch im Jahr 2021 weiter aktiv arbeiten, denn das Thema macht mir einfach Spaß. Zudem habe ich mittlerweile schon so viele Artikel-Ideen dort gesammelt (und ständig kommen neue hinzu), so dass mir die Themen nicht ausgehen werden.

So werde ich weiterhin von meinen Podcast-Erfahrungen berichten, weitere Mikrofone reviewen, typische Fragen der Zielgruppe beantworten, Infos zum Steady-Crowdfunding für Podcaster veröffentlichen und vieles mehr.

Und ich werde die Monetarisierung der Website optimieren, vielleicht sogar im Rahmen der Nischenseiten-Challenge 2021, welche sich diesmal wahrscheinlich nicht mit der Erstellung einer neuen Website, sondern der Optimierung einer bestehenden Website beschäftigen soll. Schließlich macht es durchaus Sinn weitere Partnerprogramme zu testen, den Einbau von Affiliatelinks zu optimieren und mehr.

Auch ein kostenpflichtiges eBook ist in Planung.

Natürlich freue ich mich auch über eure Vorschläge und Ideen für meine Affiliate-Website. Manchmal sieht man ja selber den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. :-)

Amazon Education CentreWERBUNG

2 Gedanken zu „Affiliate-Einnahmen 2020 auf meiner Mikrofon-Website“

  1. Hallo Peer und danke für deine Einblicke!
    Schön, dass die nächste NSC Challenge eine Optimierungschallenge wird!

    Respekt auch von meiner Seite für die Mikrofon Nischenseite. Ich hatte mich während der Corona Zeit auch schwer getan ein passendes Mikrofon zu finden.

    Beste Grüße,
    Chris

    PS. Du veröffentlichst ja schon länger keinen Einnahmenreport mehr. Viele erfolgreiche Blogs rücken ja nach und nach davon ab (spi.com, pinchofyum.com &&&). Aber ein mittlerer fünfstelliger Bereich? Wow, Da bin ich tatsächlich etwas baff!

    Antworten
    • Das Affiliate Marketing hat sich mit den Jahren sehr gut bei meinen Websites entwickelt. Sicher gibt es da andere Affiliates, die da noch mehr verdienen, schenkt man gerade im US-Raum vielen Reports und Aussagen Glauben.

      Dennoch bin ich damit schon sehr zufrieden und hätte das vor 10 Jahren auch nicht gedacht, dass es sich mal so gut entwickelt.

      Dranbleiben, Testen, gute Inhalte veröffentlichen, Dranbleiben … und natürlich Dranbleiben ;-)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar