Interviews führen und Kontakte knüpfen – Affiliate Marketing für Einsteiger

Interviews - Affiliate-Tipps für EinsteigerEinsteiger ins Affiliate Marketing* tun sich unter anderem oft mit neuen Inhalten für ihre Website schwer. Interviews können hier eine interessante Möglichkeit sein, für zusätzlichen Content zu sorgen.

Welche Vorteile Interviews für Affiliates bieten, wie man diese am besten angeht und auf was man achten sollte, erfahrt ihr in meinem heutigen Affiliate-Tipp für Einsteiger.

Interviews auf Affiliate Websites

TarifCheck24 Kredit HammerWERBUNG

Das Schreiben von Artikeln fällt vielen Anfängern nicht leicht. Das ist ganz normal, aber gerade auf Affiliate Websites ist es oft auch schwer zu einem Thema wirklich ausführliche Artikel zu verfassen.

Interviews bieten hier die Möglichkeit, relativ einfach an neuen Content zu kommen, der zudem nicht wie Werbung wirkt und deshalb ebenfalls sehr interessant ist.

Vor allem kleinere Hersteller und Online-Service-Anbieter eignen sich gut für Interviews, da große Konzerne (die unter anderem das Produkt herstellen, welches man auf seiner Affiliatewebsite präsentiert) oft schwerer zu solchen Interviews zu bewegen sind.

So oder so muss man aber natürlich passende Gesprächspartner finden, die neben den Herstellern auch Experten oder Anwender sein können.

Ein großer Vorteil ist zudem der Marketingeffekt. Die Interviewten setzen oft Backlinks und teilen das Interview in Social Networks. Das bringt neue Besucher.

Und mittelfristig zeigt sich immer wieder, dass so ein Interview ein guter Einstieg, ein erster Kontakt ist. Später ergibt sich dadurch z.B. oft die Möglichkeit Testmuster zu bekommen oder ähnliches.

Interview-Arten

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Interviews zu führen. So z.B.:

Persönliches Interview
Dem Gesprächspartner gegenüber zu sitzen und die Fragen zu stellen, ist meist sehr authentisch. Man kann Rückfragen stellen und auf Aussagen direkt eingehen.

Allerdings ist diese Interview-Art auch sehr aufwändig. Man muss einen Termin finden, an einem Ort zusammenkommen, die notwendige Technik mitbringen und mehr.

Messen und ähnliches bieten sich hier an, da meist viele potentielle Interview-Partner hier zusammenkommen.

Audio-Interview
Ähnlich ist es mit einem Audio-Interview, welches man z.B. über Skype durchführen kann. Auch hier kann man auf den Gesprächspartner eingehen.

Allerdings ist auch hier die Terminfindung oft schwierig und man muss mit Hilfe der Technik die Audioqualität sicherstellen, was oft gar nicht so einfach ist.

Zudem stellt sich auch hier die Frage nach der Transkription, denn die Antworten möchte man in aller Regel auch in Textform veröffentlichen.

Schriftliches Interview
Bei dieser Form des Interviews stellt man die Fragen nicht direkt an den Interview-Partner, sondern sendet diese ihm komplett zu. Dieser beantwortet dann alle Fragen und mailt die Antworten zurück.

Dadurch ist diese Variante relativ einfach und bedeutet recht wenig Arbeit. Auch der Termin- und Zeitaspekt ist viel entspannter.

Allerdings ist man auch unflexibler, kann nur bedingt auf Antworten eingehen und es besteht die Gefahr von PR-Antworten, die nicht natürlich wirken, sondern wie von der Marketing-Abteilung verfasst.

WERBUNG
Top Wordpress-Theme für Affiliate-Websites

Seit einer Weile nutze ich das WordPress-Theme GeneratePress für verschiedene Affiliate-Websites und bin sehr zufrieden.

Es bietet schon in der kostenlosen Variante viele Optionen, sieht toll aus, ist sehr schnell und eignet sich perfekt für Affiliate-Websites.

Die Premium-Variante ist günstig und bringt viele weitere nützliche Features mit.

Generate Press

Tipps für ein schriftliches Interview

Trotz der Vor- und Nachteile der verschiedenen Interview-Arten, sind für einzelne Affiliates eher schriftliche Interviews geeignet. Ich führe meine Interviews ebenfalls alle schriftlich.

Wichtig ist auf jeden Fall eine Liste mit den möglichen Interviewpartnern. Auf diese Weise kann man Kontakte sauber dokumentieren, sonst verliert man den Überblick.

Darüber hinaus ist natürlich eine gute Vorbereitung wichtig. Dazu gehört die Recherche über den Interview-Partner und dessen Firma. Man sammelt idealerweise auch (typische) Fragen der Zielgruppe ein und findet Besonderheiten und Kritikpunkte des Gegenüber heraus. Es hilft auch sehr, wenn man vorher schon Kontakt mit dem Interviewpartner aufnimmt, da sich so noch weitere Fragen ergeben.

Die Fragen selbst sollten sich nicht ausschließlich auf die Produkte beziehen. Natürlich sollten diese Fragen auch dabei sein, aber die Leser interessieren sich auch für Hintergründe, Erfahrungen und Tipps.

Dem Interviewpartner sollte man zudem klarmachen, dass man ausführliche Antworten und Einblicke haben möchte. Bei mir denken viele Interview-Partner, ich will nur einen Satz pro Frage als Antwort. Deshalb weise ich generell darauf hin, dass ich Tiefe und Ausführlichkeit in den Antworten erwarte.

Ganz klar sollte auch sein, dass man schlechte Antworten ablehnen sollte (ggf. auch das gesamte Interview), wenn man es nicht für gut hält. Bei mir gibt es meist noch Rückfragen und ich bitte um die Überarbeitung einzelner Antworten. Hin und wieder kommt es aber auch schon mal vor, dass ich Interview-Antworten komplett ablehne, wenn es nur Marketing Bla Bla ist.

Natürlich sind Affiliates keine Journalisten, aber man sollte dennoch einen gewissen Abspruch haben. Schließlich will man hochwertige und nützliche Inhalte auf der eigenen Affiliate-Website anbieten und da ist es keine gute Idee, einfach nur eine Werbefläche für Unternehmen zu bieten.

Deshalb ist es wichtig hochwertigen Content auch bei Interviews sicherzustellen, da man langfristig am meisten davon hat.

Raidboxes - WooCommerce ProfisWERBUNG

2 Gedanken zu „Interviews führen und Kontakte knüpfen – Affiliate Marketing für Einsteiger“

  1. Ein Interview ist für unsere Branche wahrscheinlich eher schwer umzusetzen (Grafikkartenhersteller interviewen?^^), allerdings ist die Idee dahinter natürlich sehr gut. Gerade in der Umsetzung sollte man mit (Experten-)Interviews durchaus einen Mehrwert für den Leser erschaffen können :)

    Antworten
  2. Hi,

    Mir kommt das alles recht schlüssig vor.
    Content durch Interviews ist etwas sehr interessantes. Aus erster Hand sozusagen.
    Dankeschön für die ausführliche Auflistung und deinen Beitrag.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar