Backlink-Aufbau mit Social Networks – Praxis-Tipps

Backlink-Aufbau mit Social Networks - Praxis-TippsIn diesem Artikel möchte ich ein paar kurze Praxis-Tipps zum Backlink-Aufbau mit Social Networks geben, die einer neuen Affiliate-Website auf jeden Fall weiterhelfen.

Schließlich sind fehlende Backlinks zu Beginn oft das Haupt-Problem neuer Affiliate-Websites und auch wenn die Inhalte das wichtigste sind, sollte man sich als SEO auch um Backlinks kümmern.

Mit dem heutigen (und auch den folgenden) Tipps wirst du dir nach und nach einen guten Stamm am Backlinks aufbauen, der die weitere positive Entwicklung deiner Website und damit deiner Affiliate-Einnahmen ermöglicht.

Backlink-Aufbau mit Social Networks

Backlinks bekommt man zum Beispiel von den diversen Social Networks. Das sind zwar in der Regel nur nofollow-Links und da diese jeder anlegen kann, in Googles Augen sicher auch nicht die hochwertigsten, aber man sollte diese trotzdem mitnehmen, da sie für eine gute Unterfütterung der Linkbasis sorgen und nichts kosten.

Zudem kommt vielleicht der ein oder andere Nutzer direkt über so einen Link zu unserer Website.

Backlink-Aufbau mit Social Network Profilen

Es gibt neben den großen Social Networks, wie Twitter und Facebook, noch eine Vielzahl weiterer Social Networks, die man nicht außer Acht lassen sollte.

Auf gruenderkueche.de findet ihr eine Liste mit den wichtigsten Social Networks für Nutzer in Deutschland. Nehmt euch am besten eine Excel-Tabelle und arbeitet die Liste nach und nach ab.

Wichtig ist dabei, dass ihr gleichmäßig und nicht zu schnell vorgeht. Also nicht in der ersten Woche gleich bei allen Netzwerken ein Profil anlegen und einen Backlink eintragen, sondern jede Woche ein paar. So bleibt der Backlink-Aufbau glaubwürdig.

Zudem solltet ihr auch parallel andere Backlink-Quellen anzapfen, wie z.B. in diesem Linkaufbau-Artikel zu sehen ist.

Meine Empfehlungen für AffiliatesWERBUNG
Kostenfreies Keyword Ranking Check & Track Tool Täglicher Google Ranking-Check für bis zu 50 Keywords dauerhaft kostenfrei nutzbar. www.ranking-check.org
Erfolgsversprechen: 100 % mehr Besucher für Ihre Website! SEO Coach und Ex-Google Mitarbeiter Jonas Weber bietet über 10 Jahre SEO Know-how. seo-kurs.de
Beliebtes Plugin für Amazon Affiliates Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Angebote und mehr. Mit dem Code SIN20 sparst du 20%. www.aawp.de

Backlink-Aufbau mit Social Network Beiträgen

Neben den Backlinks in Social Media Profilen kann man natürlich auch Beiträge dort posten, die Links enthalten und so ebenfalls Backlink-Aufbau betreiben.

Dabei solltet ihr aber beachten, hochwertigen und hilfreiche Beiträge zu schreiben, sei es auf der eigenen Facebook-Page, dem eigenen Twitter-Profil oder auch eine Facebook Gruppe. Gerade bei letzter ist Vorsicht geboten, da Linkspam nicht gern gesehen wird.

Auch der Beschreibungstext bei YouTube ist z.B. eine sehr gute Möglichkeit Backlinks einzubauen, die auch Google findet.

Backlink-Aufbau mit Social Networks - Praxis-Tipps

Qualität und nicht nur Quantität

Man sollte bei der Anmeldung bzw. dem Posten auf einem Social Network auf Qualität achten. Also nicht überall die selben Texte veröffentlichen, sondern variieren, auch wenn natürlich wichtige Keywords etc. vorkommen sollten.

Wenn möglich auch ein wenig den Linktext variieren, wenn das möglich ist und man nicht nur den Link an sich angeben kann.

Fotos und komplett ausgefüllte Profile kommen insgesamt natürlich besser an und sehen nicht danach aus, als wollte jemand nur schnell einen Backlink ergattern.

Ihr solltet euch zudem ein paar Social Networks aussuchen, auf denen ihr weiterhin aktiv seid, Nachrichten schreibt, Freunde sammelt, diskutiert etc..

Das Maß macht es beim Backlink-Aufbau

Amazon Affiliate WordPress PluginWERBUNG

Wie schon gesagt, sollte man es beim Backlink-Aufbau nicht übertreiben. Aber als ein Instrument von vielen sorgen Backlinks von Social Network Profilen und Beiträgen für einen guten und natürlich Backlink-Stamm.

Ihr solltet zudem versuchen wiederum Backlinks zu den eigenen Social Network Profilen aufzubauen, was diese stärkt und Links von dort wertvoller macht. Das können Links von eigenen Websites oder aber Links von anderen Social Networks sein, indem man dort ebenfalls aktiv wird.

Viel Erfolg beim Backlink-Aufbau.

Amazon Education CentreWERBUNG

1 Gedanke zu „Backlink-Aufbau mit Social Networks – Praxis-Tipps“

  1. Hi Peer, eine gute Zusammenstellung! Ich habe vor allem mit Pinterest in vielerlei Hinsicht (auch im Hinblick auf Backlinks) gute Erfahrungen gemacht. Zum Thema „Qualität vor Quantität“ finde ich aber auch wichtig, dass man ein Netzwerk auch regelmäßig mit Infos füttert und das Ganze nicht verwaist und verlassen aussieht. Daher nutze ich lieber nur ein paar Netzwerke, die dann aber richtig…statt zu versuchen irgendwie auf allen Kanälen zu senden. LG Jasmina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar