Lukrative Amazon Produkte finden – So verdient man als Affiliate gutes Geld!

Lukrative Amazon Produkte finden - So verdient man als Affiliate gutes Geld!Als Amazon Affiliate steht man oft vor der Entscheidung, welche Produkte man bewerben soll.

Nicht mit jedem Amazon Produkt kann man wirklich gutes Geld verdienen. Deshalb sollte man im Vorfeld versuchen, wirklich lukrative Produkte zu finden.

Wie das geht, erfahrt ihr im Folgenden.

Warum sollte man lukrative Amazon Produkte suchen?

TarifCheck24 Kredit HammerWERBUNG

Als Amazon Affiliate möchte man natürlich möglichst viele Käufer an Amazon vermitteln, um gute Einnahmen zu haben. Doch das Interesse und die Conversion Rate schwankt stark von Produkt zu Produkt. Selbst in der gleichen Nische gibt es große Unterschiede.

Um nicht Zeit und Arbeit in die Vorstellung von Produkten zu investieren, die kaum gekauft werden, lohnt es sich nach den wirklich lukrativen Produkten zu suchen.

Diese verkaufen sich nicht nur häufiger, sondern bringen unter dem Strich auch mehr Einnahmen.

Was macht ein lukratives Produkt aus?

Bevor ich zu meinen Tipps komme, wie man lukrative Produkte finden kann, möchte ich erstmal definieren, was ich unter lukrativen Produkten verstehen.

Natürlich findet man nirgendwo eine Kennzeichnung „lukrativ“, sondern diese Beurteilung setzt sich aus diversen Faktoren zusammen.

  • Preisbereich

    Früher lag der ideale Preisbereich für ein Amazon Produkt bei 100 bis 200 Euro. Die untere Grenze gilt heute auch noch in vielen Fällen, da die Provision bei 10 Euro Produkten einfach zu niedrig ist und man sehr viele davon verkaufen müsste.

    Nach oben ist die Grenze nicht mehr so eindeutig. Früher wurden maximal bis 200 Euro Warenwert Provisionen gegeben. Diese Grenze gibt es heute nicht mehr. Wer es schafft teure Produkte zu vermitteln, der bekommt auch sehr hohe Provisionen. Dennoch sollte man bedenken, dass die Bereitschaft der Nutzer online etwas zu kaufen sinkt, je teurer das Produkt wird.

  • Provisionshöhe

    Die Höhe der Provision ist abhängig von der Produktkategorie auf Amazon.

    So gibt es auf Produkte aus der Kategorie „Garten“ z.B. 7% Provision, während es bei Fernsehern nur 1% ist. Das macht schon einen großen Unterschied für den Affiliate und seine Einnahmen.

  • Viele Interessenten/Käufer

    Natürlich bringt es einem selbst auch nur dann was, wenn man relativ viele Produkte vermitteln kann. Es sollte also ein recht großes Interesse an dem Produkt bestehen.

    Das kann man zum einen herausfinden, in dem man sich den Amazon-Verkaufsrang anschaut. Je höher dieser in der Kategorie ist, umso besser.

    Lukrative Amazon Produkte finden - So verdient man als Affiliate gutes Geld!

    Zudem sollte man sich in kwfinder.com anschauen, wie oft nach dem konkreten Produktnamen bzw. dessen generelle Produkt-/Marken-Bezeichnung gesucht wird. Es gibt Produkte, nach denen wird konkret gesucht und das ist natürlich sehr interessant für eine Affiliate-Website*.

    Aber zumindest sollte die generelle Produkt-/Marken-Bezeichnung häufig gesucht werden, damit man Traffic von Google auf die eigene Website bekommt.

  • nicht erklärungsbedürftig

    Es gibt Produkte, die sind kompliziert und müssen ggf. sogar aufwändig installiert werden. Solche Produkte werden nicht so gern online gekauft und sind deshalb für einen Affiliate nicht gut.

    Stattdessen sind Produkte, die nicht oder kaum erklärungsbedürftig sind, deutlich besser. Diese werden sehr oft online bestellt und die Nutzer haben dabei eine deutlich niedrigere Kaufschwelle.

  • nicht sexy

    Ich habe schlechte Erfahrungen mit Produkten gemacht, die gerade sehr beliebt sind. Für Produkte, die unzählige Affiliates bewerben, hat man es oft sehr schwer in Google zu ranken.

    Und wer keine Besucher auf die eigene Website bekommt, der wird auch keine Produkte vermitteln.

  • gut bewertet

    Eine gute Bewertung auf Amazon ist ebenfalls wichtig, da solche Produkte meist deutlich seltener zurückgesendet werden.

    Lukrative Amazon Produkte finden - So verdient man als Affiliate gutes Geld!

    Mindestens 4 Sterne sollten es schon sein, da die Nutzer sonst eher davon absehen das Produkt zu kaufen. Gute Bewertungen steigern die Conversion Rate, da keine Zweifel aufkommen und der Herdentrieb die Nutzer darin bestätigt, dass sie die richtige Kaufentscheidung treffen.

  • verfügbar

    Es gibt leider sehr beliebte Produkte, die sind aktuell nicht verfügbar. Ich habe dieses Problem z.B. gerade bei dem einen oder anderen Brettspiel auf meinem Brettspiel-Blog.

    Produkte zu bewerben, die nicht verfügbar sind, bringt keine Einnahmen.

  • Prime

    Zu guter Letzt ist es immer ein Pluspunkt, wenn das Produkt im Prime-Programm ist. Dadurch bekommen die Prime-Kunden das Produkte kostenlos und über Nacht zugesendet.

WERBUNG
100 % mehr Besucher für deine Website durch diese SEO-Maßnahmen!

Im Kurs von SEO-Experte und Ex-Google Mitarbeiter Jonas Weber bekommst du Tipps und Know How aus mehr als 10 Jahren.

Damit kannst du deine Suchmaschinenoptimierung verbessern und 100 % mehr Besucher erhalten. Dafür gibt Jonas sogar ein Erfolgsversprechen.

seo-kurs.de

Die Kombination dieser Faktoren macht den großen Unterschied

Die genannten Punkte sind nicht nur jeder für sich schon wichtig, sondern sie sorgen vor allem in der Kombination für große Unterschiede.

Hier ein Beispiel
Ich habe 2 Produkte:

Produkt A: 50 Euro, Kategorie Elektronik (3%), 3 Sterne Bewertung, Suchvolumen im Monat bei ca. 500 Suchen

Produkt B: 100 Euro, Kategorie Haushalt (7%), 5 Sterne Bewertung, Suchvolumen im Monat bei ca. 2.000 Suchen.

Bei einem Verkauf bringt Produkt A also 1,50 Euro als Provision ein, während Produkt B immerhin 7 Euro einbringt.

Das höhere Suchvolumen bei Produkt B wird zudem mehr Interessenten auf die eigene Affiliate-Website bringen und damit auch zu Amazon. Dort wird die bessere Bewertung von Produkt B zudem gut für die Conversionrate sein.

Alles in allem sollte sich Produkt B also auch häufiger verkaufen und dadurch ein vielfaches der Provisions-Einnahmen gegenüber Produkt A einbringen. Andere Faktoren, wie z.B. Prime, können diesen Unterschied noch vergrößern.

Unser Ziel ist es also Produkte zu finden, die in diesen einzelnen Kriterien möglichst gut dastehen.

Wie findet man solche Produkte?

Doch wie findet man solche lukrativen Amazon Produkt nun? Hier ein paar Tipps.

  • lukrative Nische finden

    Bevor man nach konkreten Produkten Ausschau hält, sollte man ggf. erstmal eine lukrative Nische finden bzw. diese wissen. Schließlich wird man als Affiliate nicht alle möglichen Produkte nebeneinander bewerben. Kühlschränke, Gartengeräte und Strickzeug auf einer Website sieht komisch und nicht sehr vertrauenswürdig aus.

    Deshalb sollte man entweder wissen, welche Produktnische man auf der bestehenden Affiliate-Website bereits bedient oder welche man bei der neu zu bauenden Website behandeln will.

  • Amazon

    Erster Anlaufpunkt ist natürlich der Amazon-Shop selbst. Hier gibt es z.B. die Bestseller-Listen zu vielen Kategorien und Unterkategorien.

    Die dort weit oben gelisteten Produkte sind zumindest sehr beliebt und auch oft gut bewertet. Und es gibt es starkes Interesse seitens der Nutzer an diesen Produkten.

    Ebenfalls interessant sind die ‚Aufsteiger des Tages‘. Diese Statistik zeigt ab, welche Produkte aktuell deutlich beliebter sind. Hier kann man als Affiliate sehr schnell auf einen „Zug“ aufspringen.

    Bei den Produkten selbst findet man natürlich die Bewertungen, Verkaufsränge, ob es Prime ist usw.

  • PartnerNet

    Das Partnerprogramm von Amazon ist ebenfalls nützlich, um lukrative Produkte zu finden. Dafür sollte man in die eigenen Statistiken schauen und analysieren, welche Produkte besonders häufig vermittelt wurden. Die scheinen auf der eigenen Website sehr gut zu funktionieren und man könnte sie noch intensiver bewerben.

    Zudem lohnt sich ein Blick auf den „Beifang“. Das sind Produkte, die man gar nicht selbst beworben hat, die der eigenen Zielgruppe aber offensichtlich gefallen, denn sie wurden auch gekauft. Da lohnt es sich oft, diese Produkte ebenfalls zu bewerben.

  • Top ASIN

    Interessante CSV-Listen finden sich unter amazonsellerservices.com. Dort kann man sich vor allem für die USA Listen der beliebtesten Amazon-Produkte herunterladen. Auf diese Weise kann man über alle Kategorien hinweg sehr beliebte Produkte finden, was gerade dann interessant ist, wenn man sich gerade überlegt, zu welchem Thema man überhaupt eine eigene Affiliate-Website aufbauen will.

    Es gibt auch einen Report für deutsche Amazon-Produkte, aber der betrifft aktuell nur aufgearbeitete Produkte. Bald soll jedoch auch hier eine Liste der beliebtesten neuen Produkte verfügbar sein.

Durch diese Methoden sollte man sich eine Liste mit interessanten Produkten herausgesucht haben. Dann muss man sich nur noch entscheiden, was man davon bewerben will.

Sollte man jedes Produkt bewerben?

Diese Frage kann ich mit einem klaren Nein beantworten. Neben dem Produkt an sich, sollte man noch andere Dinge in die Entscheidug einfließen lassen.

  • Interesse und Leidenschaft
    Als Affiliate möchte man meist auch Spaß beim Erstellen der Website haben. Wer selber Interesse und Leidenschaft für die vorgestellten Produkte mitbringt, kann bessere Texte verfassen und so weiter. Die Besucher merken, ob man sich selbst für die Produkte interessiert oder nicht.
  • Wissen
    Zudem hilft es sehr, wenn man sich in dem Produktbereich auskennt. Man kann dann einfach viel besser über Details schreiben, Tipps geben und auf typische Käufer-Fragen eingehen.
  • Moral
    Zu guter Letzt würde ich auch nicht jedes Produkt bewerben, nur weil es auf Amazon erhältlich und lukrativ ist. Hier muss jeder mit seinem eigenen Gewissen ausmachen, was okay ist und was nicht.

Fazit

Wer sich wirklich lukrative Amazon Produkte sucht, kann damit deutlich mehr Einnahmen auf der eigenen Affiliate-Website erzielen.

Auf diese Weise wird das Potential der eigenen Affiliate Website deutlich besser ausgeschöpft, als wenn man die erstbesten Produkte nimmt.

WERBUNGCleverReach - Newsletter-Service
3 Monate kostenlos bis zu 5.000 Empfänger anschreiben!

1 Gedanke zu „Lukrative Amazon Produkte finden – So verdient man als Affiliate gutes Geld!“

Schreibe einen Kommentar