Wie lange dauert es wirklich, bis viele Besucher von Google kommen?

Wie lange dauert es wirklich, bis viele Besucher von Google kommen?Du hast eine neue Affiliate-Website aufgebaut und nun sprudeln die Einnahmen? Leider ist es in der Regel nicht so, denn noch kommen kaum Besucher auf deine neue Website.

Wie lange es in der Regel dauert, bis die Besucher von Google kommen, erfahrt ihr in meinem heutigen Artikel.

Dazu schildere ich meine eigenen Erfahrungen, gehe aber auch auf andere Studien ein und stelle die wichtigsten Faktoren vor.

Wie lange dauert es, bis viele Besucher von Google kommen?

Frei nach einem schon etwas älteren Film über Baseball denken viele: „Wenn du es baust, werden sie kommen“. Nicht wenige Affiliates scheinen genau dies zu erwarten, aber das ist leider nicht die Realität.

Stattdessen braucht es eine ganze Weile, bis die Rankings in Google so gut sind, dass eine ordentliche Menge an Besuchern von dort auf die eigene Website kommt. Und damit dauert es natürlich auch, bis man mit Affiliate Marketing Geld verdient.

Doch wie lange dauert es wirklich?

Rankings sind nicht gleich Rankings

Zuerst muss man erstmal klarstellen, das nicht alle Rankings gleich sind. Es gibt einen großen Unterschied zwischen Hauptkeywords, wie z.B. „Auto“, und spezielleren Suchbegriffen, wie z.B. „Zafira Ersatzteil“.

Das Hauptkeyword hat zwar ein viel größeres Suchvolumen (es suchen also mehr Personen danach in Google pro Monat), aber dafür ist auch die Konkurrenz durch viele andere Websites deutlich höher. Dagegen ist bei einem spezielleren Suchbegriff das Suchvolumen zwar geringer, aber dafür auch die Konkurrenz.

Ein weiterer wichtiger Faktor für Affiliates ist zudem die Intention der Nutzer. Während ein allgemeines Hauptkeyword verschiedene Intentionen (einfache Suche nach Informationen zum Beispiel) der Nutzer hat, sind Longtail-Keywords oft viel stärker transaktionsorientierte Suchanfragen. Und genau diese Suchanfragen sind für Affiliates wichtig, denn wir wollen Produkte vermitteln (und damit verkaufen).

An dem genannten Beispiel sieht man das recht gut. Während die Nutzer bei der Suche nach Auto alles mögliche wollen könnten (geschichtliche Infos, kostenlose Infos, Tuning-Tipps, Fotos …), ist die Suche nach „Zafira Ersatzteil“ schon deutlich mehr in Richtung Kauf ausgerichtet. Entsprechend ist die Conversion Rate bei solchen transaktionsorientierten Suchanfragen meist deutlich höher.

Unter dem Strich bedeutet dies, dass viel nicht unbedingt besser ist, zumal es hier große Unterschiede gibt, wie lange es dauert, bis diese gut ranken. Entsprechend wirkt es sich auch auf die ersten Besucher aus.

Meine Empfehlungen für AffiliatesWERBUNG
Beliebtes Plugin für Amazon Affiliates Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Angebote und mehr. Mit dem Code SIN20 sparst du 20%. www.aawp.de
3 Monate kostenloses Hosting Beim deutschen Hoster All-Inkl.com gibt es günstiges und leistungsfähiges Hosting. Optimal für Affiliate-Websites und Blogs. www.all-inkl.com
Geld verdienen mit Backlinks Suchmaschinenoptimierung mit hochwertigen Backlinks oder Geld verdienen durch Backlink-Vermietung. www.backlinkseller.de

Der lange Weg zu den Top-Rankings

Die suchvolumenstarken Hauptkeywords brauchen meist deutlich länger, bis diese auf der ersten Seite von Google angekommen sind. Das liegt einfach daran, wie oben schon geschildert, dass die Konkurrenz deutlich höher ist.

Laut einer Studie des SEO-Tool-Anbieters ahrefs ranken in den Google Top 10 vor allem ältere Seiten. An Nummer 1 in Google sind die Seiten im Schnitt fast 950 Tage alt. Auf den Positionen dahinter sind die Seiten zwar im Schnitt jünger, aber auch 1,5 bis 2 Jahre alt.

Google ist gerade bei den sehr begehrten und häufig gesuchten Keywords recht langsam, was neue Inhalte angeht. Man braucht hier schon viel Geduld, um in die Top 10, geschweige denn auf Position 1 zu kommen. Mal davon abgesehen, dass dies in vielen hart umkämpften Themenbereichen gar nicht passieren wird.

Schnell, schneller, Longtail

Dagegen sieht es bei den sogenannten Longtail-Keywords anders aus. Damit sind Suchbegriffe gemeint, die deutlich spezieller sind und aus mehreren Wörtern bestehen.

Wie oben schon geschildert, suchen zwar weniger Menschen nach solchen Begriffen, aber dafür sind diese oft interessanter für Affiliates und man kommt dort leichter in die Google Top 10.

Laut ahrefs schaffen es rund 10% der Seiten für solche Longtail-Keywords innerhalb von 60 Tagen in die Top 10 (im Gegensatz zu gerade mal 0,4% für suchvolumenstarke Keywords). Weitere 50% innerhalb von 120 Tagen (gegenüber 0,2% für High Volumen Keywords).

In der Summe sind laut dieser Studie nach 4 Monaten rund 60% der Inhalte in den Top 10 der Longtail-Suchen, während nicht mal ein Prozent dasselbe bei den Haupt-Keywords geschafft hat.

Die ersten Besucher werden also nicht durch Hauptkeywords kommen, sondern durch Longtail-Keywords.

Wodurch rankt man schneller und bekommt eher Besucher?

BacklinksellerWERBUNG

Aus diesen Erkenntnissen und meinen eigenen Erfahrungen kann man vor allem 4 wichtige Faktoren identifizieren, die dafür sorgen, dass man schneller die ersten Besucher von Google bekommt.

  1. Gute Themenwahl

    Die Auswahl des Themas für die eigene Affiliate-Website ist sehr wichtig, wie ich immer wieder betone. Und natürlich ist auch die Auswahl der einzelnen Artikel-Themen sehr wichtig. Statt nur auf die Hauptkeywords zu gehen, solltest du bewusst auf Longtail-Suchbegriffe gehen und diese mit deinen Inhalten abdecken.

  2. Hochwertige Inhalte

    Immer wichtiger wird für Goole die Qualität der Inhalte. Immer besser kann die Suchmaschine einschätzen, ob die Inhalte wirklich einen Mehrwert bieten. Zudem analysiert Google immer stärker Nutzersignale diesbezüglich. Deshalb solltest du deine eigenen Schreib-Skills immer wieder verbessern.

  3. Onpage-SEO

    Die Onpage-Suchmaschinenoptimierung solltest du als Affiliate ebenfalls nicht vernachlässigen. Hier kann man viel optimieren und gegenüber der Konkurrenz besser machen.

  4. Backlinks

    Zu guter Letzt kommt sicher der wichtigste Einzel-Faktor, der auch heute noch zu einem relativ schnellen Sprung in die Top 10 bei Google verhelfen kann. Backlinks müssen gerade bei Affiliate-Websites aktiv aufgebaut werden.

Mit diesen Maßnahmen kann man die Zeit, die man benötigt, um in Google weit oben zu ranken, deutlich verkürzen. Gerade die Backlinks können für eine deutlich schnellere Entwicklung und damit deutlich mehr Besuchern in kürzerer Zeit sorgen.

Meine Erfahrungen bzgl. den ersten Besuchern von Google

Ich habe mich normalerweise immer nur mit dem Schreiben von tollen Inhalten und der Onpage-Suchmaschinenoptimierung beschäftigt. Doch mit den Jahren habe auch ich gemerkt, dass es immer wichtiger wird für Backlinks zu sorgen.

Nicht, dass man nicht auch ohne Backlinks gut ranken kann. Aber mal abgesehen davon, dass man mit Backlinks in diesen Fällen noch besser ranken würde, kommt man in anderen Fällen ohne Backlinks nicht mal in die Nähe der Top 10.

Und so habe ich bei meiner Brettspiel-Website einige Maßnahmen unternommen, um Backlinks zu generieren. So habe ich unter anderem einen Round-Up-Artikel erstellt, der viele andere Brettspiel-Blogger, -Podcaster und -YouTuber beinhaltet hat und von diesen dann auch Backlinks bekommen hat.

Zudem habe ich Kontakte angeschrieben bzgl. Backlinks und neue Kontakte aufgebaut, die ebenfalls für neue Backlinks gesorgt haben.

Im Ergebnis konnte ich für das Hauptkeyword „Brettspiel“ aber erst nach gut 10 Monaten ein Top 10 Ranking ergattern. Die Website ging Ende Januar 2017 an den Start.

Wie lange dauert es wirklich, bis viele Besucher von Google kommen?

Eine Seite über Kickstarter-Brettspiele kletterte dagegen bei der Longtail-Suchanfrage „Crowdfunding Brettspiele“ deutlich schneller in die Top 10 und ist seither sogar noch weiter bis auf Position 1 gestiegen. Die Seite erschien am 20. März 2017 und stand laut XOVI am 16. Juli 2017 auf Position 5. Das sind gute 4 Monate.

Wie lange dauert es wirklich, bis viele Besucher von Google kommen?

Ähnliche Ergebnisse habe ich auch auf anderen Affiliate-Websites beobachten können. Mit Longtail-Keywords rankt man schneller und bekommt so auch eher Besucher. Durch die große Zahl an Longtail-Keywords, die man mit den eigenen Inhalten abdeckt, sind die Besucherzahlen in der Summe recht ordentlich und können mit denen der Hauptkeywords mithalten. Nur eben, dass man diese schneller erreicht.

Fazit

Wie lange es dauert, bis man von Google Besucher bekommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je nach Suchvolumen, Konkurrenz, SEO, Backlinkaufbau etc. kann es recht schnell gehen, aber auch viele Monate dauern. Das solltest du bedenken, wenn du die Planungen für eine neue Affiliate Websites vornimmst.

Generell ist aber auch das Affiliate Marketing ein Marathon und kein Sprint. Deshalb solltest du nicht zu schnell gute Rankings und viele Besucher erwarten, sondern Ausdauer mitbringen und deine Website langfristig aufbauen. Dann kommen auch der Erfolg, die Besucher und die Einnahmen.

Was sind deine Erfahrungen bzgl. der ersten Besucher auf deiner Affiliate-Website?
Wie lange hat es bei dir gedauert, bis gute Google-Rankings und ordentliche Besucherzahlen erreicht waren?

Amazon Education CentreWERBUNG

4 Gedanken zu „Wie lange dauert es wirklich, bis viele Besucher von Google kommen?“

  1. Ich denke das Ungeduld hier ein wichtiger Faktor ist. Meine Generation hat sich dran gewohnt, das alles immer sofort verfügbar ist. Nun mehrere Wochen/Monate an etwas zu arbeiten und zu warten ist nicht immer einfach.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar